Selbst die Pinguine frieren Heute im TV: Klimawissenschaft und Forschungsalltag am Südpol

Matthias Ebert an der Neumayer-Station in der Antarktis.Matthias Ebert an der Neumayer-Station in der Antarktis.
SWR/Matthias Ebert

Osnabrück. "Deutsche Klimaforscher in der Antarktis" lauschen "Am Puls der Erde". Wissenschaft extrem heute Abend auf 3SAT.

Ein lebensfeindlicher Ort: Im Winter, wenn sich die Sonne ganz versteckt, sind Temperaturen um Minus 50 Grad keine Seltenheit. Noch immer gilt der Südpol als der kälteste Ort der Erde. Ein unberührtes Stück Natur also, mitsamt Pinguinkoloni

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN