zuletzt aktualisiert vor

Revolution im Radio Warum der Deutschlandfunk keine Verkehrshinweise mehr sendet

Von dpa

Der DLF schmeißt die Verkehrshinweise aus dem Programm. Symbolfoto: Colourbox/Vadym DrobotDer DLF schmeißt die Verkehrshinweise aus dem Programm. Symbolfoto: Colourbox/Vadym Drobot
(Symbolbild) Colourbox/Vadym Drobot

Köln. Insgesamt 30 Minuten täglich informiert der öffentlich-rechtliche Radiosender Deutschlandfunk über Staus auf deutschen Autobahnen. Ab morgen sendet er diese Verkehrshinweise nicht mehr.

Ab dem 1. Februar werden im Radioprogramm Deutschlandfunk keine Staumeldungen mehr zu hören sein. Die Ausstrahlung werde eingestellt und stattdessen das Nachrichtenangebot ausgebaut, teilte das öffentlich-rechtliche Deutschlandradio mit. Da

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN