zuletzt aktualisiert vor

Video zu "Goodbye" So deutlich?! Claudia Santoso gewinnt das „The Voice“-Finale

Claudia gewinnt für das Team Alice "The Voice of Germany 2019". Foto: SAT.1/André KowalskiClaudia gewinnt für das Team Alice "The Voice of Germany 2019". Foto: SAT.1/André Kowalski 

Berlin. Mit Claudia Emmanuela Santoso siegt die Favoritin im Finale von „The Voice of Germany“. Ihr Vorsprung überrascht aber doch.

Claudia Emmanuela Santoso gewinnt „The Voice of Germany 2019“ – und das mit beinahe absoluter Mehrheit: 46,39 Prozent der Anrufer haben im Finale für die 19-Jährige angerufen. Erwin Kintop erreichte als Zweitplatzierter nur noch 17,36 Prozent. Auf den Plätzen folgen Lucas Rieger, Fidi Steinbeck und Freschta Akbarzada. Mit Claudia freut sich die Pop-Sängerin Alice Merton; in den neun Staffeln der Show ist sie der erste weibliche Coach, der im Finale jubelt. 


Claudia war die Favoritin

Am Favoritenstatus der Indonesierin, die erst vor einem Jahr zum Studieren nach Deutschland kam, bestand nie ein Zweifel. Dass Claudia das Maß aller Dinge sein würde, war schon seit den Blind Auditions klar: Ihre Interpretation des „Greatest Showman“-Hits „Never Enough“ wurde zum Erkennungszeichen der Staffel. Bei YouTube wurde der Song 22 Millionen Mal abgerufen – und das wohl auch von ihrer Heimat aus: Die Begeisterung, die das Mädchen mit der Zahnspange der in der ProSiebenSat.1-Show auslöste, hat auch die indonesischen Medien beschäftigt.

Jubel nach dem Sieg bei "The Voice of Germany". Foto: SAT.1/André Kowalski

Der Siegersong „Goodbye“

Wie alle Kandidaten stand Claudia im Finale dreimal auf der Bühne, allein mit Whitney Houstons „I Have Nothing“ und im Duett mit der britischen Singer-Songwriterin Freya Ridings, mit der gemeinsam sie den Hit „Castles“ interpretierte. Ein zweites Duett bestritt sie mit Alice Merton, die ihr den Song „Goodbye“ auf den Leib geschrieben hatte. Nachdem Merton in ihrem eigenen Welterfolg „No Roots“ die Heimatlosigkeit ihrer eigenen Kindheit thematisierte, handelt „Goodbye“ nun von Claudias Aufbruch nach Europa.

Mariel Kirschall geht mit auf „The Voice“-Tour

Claudia Emmanuela Santoso bleibt nicht die einzige Siegerin des Abends. Im Laufe der Show vermeldete Sat.1 auch, dass Mariel Kirschall die Wildcard für die „The Voice“-Tour gewonnen hat. Die im Halbfinale ausgeschiedene Kandidatin darf also ab dem 6. Dezember mit den fünf Finalisten der Show auf Konzertreise gehen.

Mehr zu „The Voice 2019“




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN