Joko & Klaas gegen ProSieben 15 Minuten: Was haben Joko und Klaas heute vor?

Joko und Klaas haben gewonnen. Foto: ProSieben / Jens HartmannJoko und Klaas haben gewonnen. Foto: ProSieben / Jens Hartmann
ProSieben / Jens Hartmann

Berlin. 15 Minuten Freispiel: Joko und Klaas haben das Duell gegen ProSieben gewonnen und dürfen heute senden, was sie wollen.

Am Ende der Staffel hat es doch noch geklappt: Joko und Klaas dürfen heute (30. Oktober, 20.15 Uhr) eine Viertelstunde unkontrolliertes Live-Fernsehen gestalten. In ihrer Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ schlugen sie den Sender – und das in einem Finale, das sie ihre Kernqualifikationen ausspielen ließ: In luftdichten Kabinen errieten Joko und Klaas den Geruch von Duftbäumen, Katzenklos und verbranntem Haar. Leichtes Spiel für taxifahrende Tierliebhaber mit Vorbildung im Friseurgewerbe. Im Fall einer Niederlage hätten sie eine volle Woche sämtliche Programm-Trailer von ProSieben einsprechen müssen.

Vorausgegangen war ein ausgeglichener Abend, bei dem Joko und Klaas auf der einen und der Sender auf der anderen Seite jeweils die Hälfte der Spielrunden für sich entschieden hatten. Auch die Staffel im Ganzen endet mit einem Unentschieden: Zweimal haben Joko und Klaas verloren; zur Strafe haben sie eine Sender-Hymne produziert und sind als Gaststars in der "Live-Show bei dir zuhause" aufgetreten. Einmal hatten sie auch gewonnen, dann aber auf ihre 15 Minuten Sendezeit verzichtet, weil am selben Tag die Todesschüsse von Halle gefallen waren.


Mehr Entertainment


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN