Bachelorette 2019 Gerda und Tim bei Date erwischt: Jetzt erklären sie sich

Jetzt doch Tim? Gerda Lewis, die Bachelorette 2019, hat Tim Stammberger getroffen - aber nur für eine Aussprache. Foto: TVNOWJetzt doch Tim? Gerda Lewis, die Bachelorette 2019, hat Tim Stammberger getroffen - aber nur für eine Aussprache. Foto: TVNOW

Berlin. Holen Sie ihr Bachelorette-Finale nach? Tim Stammberger und Gerda Lewis sind beim Umarmen erwischt worden. Wie erklären sie das?

Hat Gerda Lewis sich am Ende doch in Tim Stammberger verliebt? Wir erinnern uns: Vor dem Finale ihrer „Bachelorette“-Staffel war er freiwillig ausgeschieden – weil er die Hoffnung auf den Sieg verloren hatte. In Frauke Ludowigs Talkrunde nach der letzten Rose betonte Gerda dann die Chancen, die er weggeworfen hat, vielleicht ein bisschen zu heftig. Wollte sie in Wahrheit doch schon immer ihn, den schönen Polizisten aus Kirchheim unter Teck? Loderte hinter ihrer eisigen Miene der Schmerz einer tragisch verpassten Liebe? Die Gleichmut, mit der Keno und Gerda nur wenige Wochen nach der TV-Ausstrahlung sang- und klanglos miteinander Schluss machten, passte zumindest zu dieser Idee. Am Wochenende fütterte „Promiflash.de“ den Verdacht mit Fotos, die Gerda und Tim beim Tête-à-tête in Straßburg zeigen. Sind sie ein Paar? Selbst Keno sah in den Bildern offenbar einer Liebe auf den zweiten Blick – und gab sich auf Instagram gekränkt.  

Wie erklären Gerda und Tim die Bilder?

Aber schon wieder ist es Tim, der alles kaputt macht. In einer aktuellen Instagram-Story weist er jeden Gedanken an einen Neustart mit Gerda zurück. In Straßburg getroffen habe er sie. Das aber nur, um all die Dinge zu klären, die bei Frauke Ludwigs wirrer Nachbereitung offengeblieben sind. Straßburg war kein Liebesurlaub, sondern nur der günstigste Treffpunkt zwischen ihren Wohnorten. Tim weiß nicht mal, ob er Gerda nach der Aussprache je wiedersehen wird.

Auch die Bachelorette meldet sich am späten Sonntagabend zu Wort, und das obwohl sie krank ist. Das Treffen, die Umarmung, all das, sagt sie, „wird viel schlimmer dargestellt, als es war“. Was ihr Dementi glaubwürdig macht, ist Gerdas unverhohlene Unlust, sich überhaupt noch zu ihren „Bachelorette“-Loves zu äußern. Hier spricht ein Mensch, der die Flirt- und Fummelshow endlich hinter sich lassen will, um sich wieder dem wahren Sinn ihres Influencer-Daseins zu widmen. Den tollen Unboxing-Videos zum Beispiel, die sie vor ein paar Wochen angekündigt hatte, im selben Atemzug mit der Trennung von Keno.

Mehr zum Thema


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN