Live-Show bei Dir zuhause Heute sind Joko und Klaas zur Strafarbeit in Niedersachsen

Verhaftet: Steven Gätjen kascht sich Joko und Klaas für die "Live-Show bei Dir zuhause". Foto: Willi Weber/ProSiebenVerhaftet: Steven Gätjen kascht sich Joko und Klaas für die "Live-Show bei Dir zuhause". Foto: Willi Weber/ProSieben

Berlin. Zur Strafe nach Niedersachsen: Weil Joko und Klaas das Duell gegen ProSieben verloren haben, müssen sie heute in die „Live-Show bei Dir zuhause“.

Unfreiwillige Joko-und-Klaas-Show: Nach der verlorenen Duell gegen ProSieben müssen Joko und Klaas heute zur Strafarbeit nach Niedersachsen. Ohne zu wissen, was sie erwartet, müssen die Entertainer in „Live-Show bei Dir zuhause“ von Steven Gätjen und Matthias Opdenhövel antreten. Und die wird heute aus der Wedemark bei Hannover gesendet.  

Das neue Format war in seiner Auftaktshow beim Publikum durchgefallen. Die zweite Ausgabe soll nun zahlreiche Änderungen umsetzen, die ProSieben auch aus dem Zuschauerreaktionen abgeleitet hat. Dass auch Joko und Klaas dabei sind, verdankt sich ihrer verlorenen Wette gegen den eigenen Sender. Am Dienstag hatten die beiden in ihrer Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ den Kürzeren gezogen. Auch wegen eines umstrittenen Punktabzugs spekulierten Fans via Twitter, der Gastauftritt könne von Anfang an abgesprochen gewesen sein. ProSieben konterte die These mit dem Hinweis, dass Joko und Klaas ihre aufgezeichnete Show schon verloren hatte, als die Quoten-Not von Gätjen und Opdenhövel noch gar nicht absehbar war.

„Die Live-Show bei Dir zuhause“ mit Joko und Klaas läuft am Samstag, 26. Oktober, ab 20.15 Uhr auf ProSieben.

Mehr Entertainment


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN