zuletzt aktualisiert vor

Empörte Kandidaten Hochzeit auf den ersten Blick: Neue Blind Dates am Standesamt

Ob das gutgeht? "Hochzeit auf den ersten Blick" geht im Oktober 2019 in die sechste Staffel. Foto: SAT.1 / Christoph AssmannOb das gutgeht? "Hochzeit auf den ersten Blick" geht im Oktober 2019 in die sechste Staffel. Foto: SAT.1 / Christoph Assmann

Berlin. Blind Date beim Standesamt: Ab Sonntag stiftet die Sat.1-Show „Hochzeit auf den ersten Blick“ wieder rechtsgültige Ehen

Am Sonntag wird Sat.1 zum Traualtar: In der sechsten Staffel von „Hochzeit auf den ersten Blick“ verkuppelt der Sender wieder zwölf Singles, die sich erst bei ihrer Trauung kennenlernen. Funktionieren soll das Blind Date auf dem Standesamt, weil die Kandidaten vorab eine Reihe von Tests durchlaufen, bei denen Experten den „perfekten“ Partner für sie auswählen.  

In der Vergangenheit war das Verfahren allerdings so unzuverlässig, dass die meisten Paare ihre rechtsgültige TV-Ehe gleich nach dem Trennungsjahr wieder aufgelöst haben. Einige der Mitwirkenden waren so unglücklich über ihre Erfahrung in der Kuppelshow, dass sie sich an unsere Zeitung gewandt und deutlich gegen das Format ausgesprochen haben. Was sie zu sagen hatten und wie die Experten ihren Mix aus Sozialexperiment und Entertainment verteidigen, können Sie in den folgenden Artikeln noch einmal nachlesen:

Sendetermin

„Hochzeit auf den ersten Blick“: Die sechste Staffel läuft ab dem 27. Oktober 2019 in acht Folgen immer sonntags ab 17.30 Uhr bei Sat.1 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN