zuletzt aktualisiert vor

Erste Kandidaten-Liste der "Bild" Dschungelcamp 2020: Zieht Wendler-Freundin Laura Müller ein?

Die Schöne und das Biest: Laura Müller und Michael Wendler. Foto: imago images/RevierfotoDie Schöne und das Biest: Laura Müller und Michael Wendler. Foto: imago images/Revierfoto

Berlin. Zieht Michael Wendlers Freundin Laura Müller ins Dschungelcamp 2020? "Bild" zählt die 19-Jährige zu den ersten Kandidaten.

Sieben Namen nennt die "Bild" auf einer ersten Kandidatenliste für das Dschungelcamp 2020. "Zugesagt haben bereits vier!", schreiben die Kollegen; die anderen gehören noch ins Reich der Fantasien und frommen Hoffnungen. Wobei man gleich dazu sagen muss: Das galt das auch schon für Kandidaten, die von der "Bild" als sichere Teilnehmer gehandelt wurden. 

Die "sicheren" Dschungel-Kandidaten 

Keine Zweifel bestehen für die "Bild" bei Laura Müller, der 19-jährigen Freundin von Michael Wendler. Im Indikativ meldet das Blatt auch den Einzug von Jens Büchners Witwe Danni und dem "Hot oder Schrott"-Reality-Darsteller Hubert Fella. Alle drei gehören insofern zum erblichen Adel des Dschungelreichs, als jeder von ihnen mit Ex-Campern verwandt oder liiert ist: Michael Wendler hat 2014 mitgemacht, Jens Büchner 2017. Ein Jahr später war Matthias Mangiapane im Camp, das ist der Ehemann von Hubert Fella. Im ersten Line-up wird Sharon Trovato damit zum Outcast: Sie ist bloß die Tochter des TV-Detektivs Jürgen Trovato, bei dem es bislang nur für "Promi Big Brother" gereicht hat.

Die Wackelkandidaten

Drei weitere Kandidaten sollen laut "Bild" zumindest im Gespräch sein: Einer davon ist Paul Janke, der einzige und wahre Bachelor. Bei dem nächsten soll es sich um den DSDS-Veteranen Alphonso Williams handeln; er hatte die vergangene Staffel krankheitsbedingt verpasst.* Im Fall von Ennesto Monté dagegen soll RTL noch zweifeln, ob er überhaupt in die Mischung passt. 

Wie können da Zweifel bestehen? Ennesto Monté ist nicht nur der Ex-Freund einer Ex-Dschungelcamperin. Seine Beziehung zu Helena Fürst (IBES 2016) gehört auch zu den wenigen Promi-Liebschaften, die nicht nur unter dem Verdacht der Hochstapelei standen, sondern nachweislich nur aus Publicity-Gründen erfunden wurden. Selbst den rechtschreibschwachen Vertragstext der beiden hat die "Bild" damals veröffentlicht.

Monté ist damit ein Experte für genau den Vorwurf, gegen den Laura Müller und Michael Wendler sich wehren, seit sie angeblich verliebt sind. Was also könnte interessanter sein als Fachgespräche zwischen Müller und Monté? Sehr geehrtes RTL-Casting-Team, bitte machen Sie dieses "Bild"-Gerücht wahr!

*Nachtrag: Die Wirklichkeit hat die Spekulation auf tragische Weise widerlegt: Alphonso Wiliams ist an Krebs gestorben.

Mehr Entertainment

View this post on Instagram

Was für ne heftige Jahr ...🙋‍♂️

A post shared by Ennesto Monté (@ennesto.official) on Mar 19, 2019 at 11:33am PDT




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN