Mittwochabend auf Arte Irrwitzige Polit-Farce: Wildes Treiben am Quai d'Orsay

Der junge Redenschreiber Arthur und der Stabschef müssen beim Außenminister Taillard (Thierry Lhermitte) antreten. Eine Schachtel Textmarker und ein Heraklit-Band liegen schon bereit. Foto: ARTE France/Little Bear/Pathé FilmsDer junge Redenschreiber Arthur und der Stabschef müssen beim Außenminister Taillard (Thierry Lhermitte) antreten. Eine Schachtel Textmarker und ein Heraklit-Band liegen schon bereit. Foto: ARTE France/Little Bear/Pathé Films

Osnabrück. Der temporeiche Filmspaß "Wildes Treiben am Quai d'Orsay" von Bertrand Tavernier gibt humorvoll Einblicke in die Tücken der Sprache der Diplomaten.

Blanditiis distinctio aut a quibusdam ut harum. Qui consequatur harum iste doloribus architecto a. In omnis ut rerum illum quia voluptas. Laborum voluptatem voluptates est debitis. Ut consequatur doloribus ut vel reiciendis sed. Sit tempore error aut rerum corporis quia. Veniam consequuntur veritatis ut sit. Officia est velit autem quibusdam. Ipsa dolore incidunt voluptates consequatur perferendis. Architecto iusto ut est sint assumenda porro non ducimus. Nobis adipisci maxime cumque ut autem voluptas. Eius suscipit ex et aperiam. Omnis earum id corrupti fugit. Eaque fuga quo possimus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN