„Hüter der Schwelle“ in der ARD Tatort aus Stuttgart: Was für ein Fantasy-Firlefanz

Foto: SWR/Benoît LindnerFoto: SWR/Benoît Lindner
SWR/Benoît Lindner

Osnabrück. Der Tatort aus Stuttgart war zuletzt richtig gut, geht heute Abend aber auf rasante Talfahrt: In der Folge „Hüter der Schwelle“ müssen Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) einen Ritualmord aufklären. Und der Film gerät streckenweise zu einem schwer erträglichen Fantasy-Firlefanz.

Hokuspokus Fidibus, dreimal schwarzer Kater! Da stapft ein Polizeitross durch den Wald und stößt hoch oben auf einem Felsplateau auf die Leiche eines jungen Mannes, dessen nackter Körper in einem weißen Kreis liegt. In seine Haut hat man so

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN