Heute Abend neu im ZDF-TV "Terra X - Im Bann der Astrologie" (ZDF) mit Lesch

Diesmal fühlt Harald Lesch der Astrologie auf den Zahn und fördert dabei allerlei faszinierende Fakten zu Tage. "Terra X: Faszination Universum - Im Bann der Astrologie" (1/2). ZDF, Sonntag, 19.30 Uhr. Foto: ZDF und Hans Jakobi / trickys.Diesmal fühlt Harald Lesch der Astrologie auf den Zahn und fördert dabei allerlei faszinierende Fakten zu Tage. "Terra X: Faszination Universum - Im Bann der Astrologie" (1/2). ZDF, Sonntag, 19.30 Uhr. Foto: ZDF und Hans Jakobi / trickys.

Osnabrück. Im hintergründigen „Terra X“-Zweiteiler „Faszination Universum – Im Bann der Astrologie“ (Teil 1 ZDF, Sonntag, 19.30 Uhr) bringt Harald Lesch Licht in das Dunkel der Sterndeuterei.

Wer wissen möchte, wie die Sterne stehen, schaut in den Himmel oder ins Horoskop. Dort lässt sich nachlesen, wie es um die Liebe, den Beruf und die Gesundheit bestellt ist. Ist natürlich alles Quatsch. Aber allen wissenschaftlichen Unkenrufen zum Trotz erfreuen sich Horoskope großer Beliebtheit. Da ist es dann für die ZDF-Reihe „Terra X“ auch mal an der Zeit, den guten Professor Harald Lesch innerhalb seiner Reihe „Faszination Universum“ die kosmischen Phänomene zwischen Himmel und Erde untersuchen zu lassen.

Aber keine Angst. Auch wenn sich Wissenschaftler Lesch für den Zweiteiler „Im Bann der Astrologie“ einem knallharten Selbstversuch unterzieht und eine Astrologin aufsucht, bleibt er der Wissenschaft treu. Unter der Leitung von Filmautor Andreas Sawall beleuchtet Lesch vielmehr den kulturhistorischen Stellenwert der Astrologie zwischen Antike und Moderne und veranschaulicht die Beziehung zwischen Astronomie und Astrologie im Laufe der Jahrtausende – in denen sich die Sternbilder kräftig verschoben haben. Natürlich wird auch nicht verschwiegen, welche psychologischen Faktoren dazu führen, warum wir trotzdem an Sternbilder glauben. Der zweite Teil läuft leider erst in zwei Wochen. Wohl wegen der vielen Sterne.

Wertung: 6 von 6 Sternen.

„Terra X: Faszination Universum: Im Bann der Astrologie“ (1/2). ZDF, Sonntag, 29. September, 19.30 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN