Rückkehr der Stars Jurassic World 3: Goldblum, Dern und Neill wiedervereint

Jurassic Park: Jeff Goldblum, Richard Attenborough, Laura Dern und Sam Neill. Foto: imago/United ArchivesJurassic Park: Jeff Goldblum, Richard Attenborough, Laura Dern und Sam Neill. Foto: imago/United Archives 

Berlin. "Jurassic World 3" soll die Stars des Originals vereinen: Neben Jeff Goldblum spielen auch Laura Dern und Sam Neill mit.

Die kommende Fortzsetzung der "Jurassic"-Reihe soll die Schauspieler von Steven Spielbergs Original "Jurassic Park" (1993) wiedervereinen. Das meldet das Fachblatt "Collider". Colin Trevorrow, Co-Autor und Regisseur von "Jurassic World 3" hat demnach bestätigt, dass Jeff Goldblum, Laura Dern und Sam Neill für das Dino-Abenteuer wieder gemeinsam vor der Kamera stehen werden. Dabei soll es sich nicht nur um Cameos handeln; alle drei werden in tragender Rolle auftreten. 

Jeff Goldblum war bereits war bereits in "Jurassic World 2: Fallen Kingdom" (2018) für einen Stippvisite zurückgekehrt. Dern und Neill hatten ihren letzten Auftritt im Dino-Franchise in "Jurassic Park III" (2001). Richard Attenborough, der vierte Jurassic-Star auf unserem Foto, ist 2014 gestorben. Im letzten Teil der Reihe erinnerte eine Statue an seine Figur John Hammond.

Wovon handelt "Jurassic World 3"?

"Jurassic World 3" soll 2021 ins Kino kommen. Der Film dürfte die geklonten Dinosaurier unkontrolliert in die Zivilisation entlassen. Darauf deutet nicht nur die Schlussszene des Vorgängers hin, in dem Dinos von einer einsamen Insel entkommen. Auch "Battle at Big Rock", ein gerade erst veröffentlichter Kurzfilm aus der "Jurassic"-Welt, schildert den Einbruch der Urzeitbestien in unseren Alltag. 

Mehr Kino



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN