Erst „True Demon“, dann „Skylines“ TV-Star Olivia Burkhart: Die Autokorrektur hält mich für Olivenöl

Olivia Burkhart. Foto: C. Hardy/imago/Future ImageOlivia Burkhart. Foto: C. Hardy/imago/Future Image

Berlin. Derzeit ist Olivia Burkhart in der Webserie „True Demon“ zu sehen, bald in „Skylines“ bei Netflix. Der TV-Star im Fragebogen.

Interviews sind gemeinsamer Alltag von Prominenten und Journalisten. Die einen gehen mit Fragen durchs Leben, die sie nie zu stellen wagen. Die anderen lavieren sich aus der Affäre. Schluss damit! In der Rubrik „Mein wahres Ich“ beantworten unsere Gesprächspartner Fragen, die ans Eingemachte gehen – und liefern das Beweisfoto gleich mit.

Diesmal hat Olivia Burkhart sich den Fragen gestellt. Zurzeit ist die 22-Jährige in der Mystery-Webserie "True Demon" zu sehen, die parallel auf Instagram, YouTube und bei funk gezeigt wird. Bekannt wurde Burkhart als Fiona Jäger in der RTL-Serie "Unter uns". Ab dem 27. September läuft ihre Netflix-Serie "Skylines".

Frau Burkhart, wer putzt Ihr Klo?

Meine unprofessionelle nicht vergütete Reinigungskraft aka: Ich selbst.

Was macht die Autokorrektur aus Ihrem Namen?

Olivenöl.

Was sehen Sie, wenn Sie aus Ihrem Fenster gucken?

Meine selbst gepflanzten Chili-Pflanzen und eine leere Dose Coke Zero.

Foto: Olivia Burkhart

Wie gut behandeln Sie Ihre Zimmerpflanzen?

Sehr gut, ich denke die fühlen sich ziemlich wohl bei mir.

Foto: Olivia Burkhart

Mit wem werden Sie am häufigsten verwechselt?

„Du siehst aus wie… wie dieses Model, diese Cara..?“ Cara Delevigne.

Mit wem würden Sie gern mal verwechselt werden?

Billie Eilish.

Was ist das Schönste an Ihnen?

Mein Lachen. Ich lache sehr laut und sehr viel.

Was würden Sie gern an sich ändern?

Ich wäre gerne geduldiger.

Wie sehen Sie nach dem Aufwachen aus?

Wie die Frisur von Billy von „Stranger Things“. Meine Haare sehen aus irgendeinem Grund genauso aus wie sein Vokuhila.

Fotos: Netflix/Olivia Burkhart

Wie reich sind Sie?

Kommt darauf an, wie man Reichtum definiert. In Bezug auf Liebe, Gesundheit, Freundschaften und Zufriedenheit bin ich ein sehr reicher Mensch.

Wovor haben Sie Angst?

Vor einem 9-to-5-Bürojob.

Was haben Sie in Ihrem Leben verpasst?

Mein Leben fängt grade erst an, bin 22. Ich hab noch alles vor mir.

Welches Erinnerungsstück aus Ihrer Kindheit bewahren Sie auf?

Meine ersten, winzigen Turnschuhe von Nike.

Foto: Olivia Burkhart

Welche Interview-Frage können Sie nicht mehr hören?

War das Ihre erste Rolle?

Wer kann alles, was Sie selbst gut können, noch besser?

Mein Zukunfts-Ich.

Wie möchten Sie sterben?

Glücklich am Meer einschlafen.

Wie stellen Sie sich Gott vor?

Ich stelle mir Gott nicht vor.

Was für ein Tier wollen Sie in Ihrem nächsten Leben werden?

Ein Pandabär oder eine kleine, fette Hummel.

Foto: Olivia Burkhart


Mehr Fragebögen:


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN