„23 Morde“ neu auf Joyn Franz Dinda, warum war Ihre Serie vier Jahre im Giftschrank?

Franz Dinda. Foto: Ben Wolf/WikicommonsFranz Dinda. Foto: Ben Wolf/Wikicommons
Ben Wolf/Wikicommons

Berlin. Jahrelang hat Sat.1 Franz Dindas Serie „23 Morde“ zurückgehalten. Nun erklärt der Schauspieler, was da so lange gedauert hat

Mehrere Jahre lang hat Sat.1 die längst abgedrehte Serie „23 Morde“ zurückgehalten. Ab Montag, 19. August, ist der Thriller nun doch noch zu sehen – auf dem kostenfreien Streaming-Portal Joyn. Hauptdarsteller Franz Dinda spielt da

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN