Bachelorette 2019 Bachelorette-Kerl Andreas verrät seine weiblichste Eigenschaft

Andreas Ongemach. Foto: TVNOW

Verwendung der Bilder für Online-Medien ausschließlich mit folgender Verlinkung:"Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.htmlAndreas Ongemach. Foto: TVNOW Verwendung der Bilder für Online-Medien ausschließlich mit folgender Verlinkung:"Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html

Berlin. Andreas Ongemach ist einer von 20 Bachelorette-Kandidaten. Hier verrät er seine weiblichste Seite. Und seine männlichste.

20 Männer umwerben ab dem 17. Juli 2019 die Bachelorette Gerda Lewis. Wie romantisch sind sie wirklich? Mögen Sie Tinder-Dates? Und wie wirkt sich Batida de Coco auf ihren männlichen Charme aus? In unserem Bachelorette-Fragebogen geben sie die wirklich wichtigen Dinge preis. Hier antwortet Andreas Ongemach (27) aus Wermelskirchen:

Was macht ein Mann wie Sie bei der „Bachelorette“?

Ich suche die Herausforderung, unter 20 Männern um die eine Person zu kämpfen und meine Persönlichkeit und Stärke unter Beweis zu stellen. So will ich die besondere Frau erobern.

Warum RTL und nicht Tinder?

Weil Tinder out ist.

Warum „Die Bachelorette“ und nicht „Love Island“?

Ich finde das Format „Die Bachelorette“ ist eine andere Liga. Es passt einfach besser zu mir.

Wer wollte Ihnen mit welchem Argument die Teilnahme an der Kuppelshow ausreden?

Es gab eigentlich niemanden, der mir das ausreden wollte, weil jeder weiß, dass, wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, ich mich von meinem Ziel nicht abbringen lasse. Ich mache das, worauf ich Lust habe.

Waren Sie vorher schon einmal im Fernsehen?

Ja, aber nur für kleine Statistenrolle, nichts Wildes.

Was macht Sie zum Hingucker einer Reality-Show?

Ich bin eine starke Persönlichkeit, die ich hoffentlich auch so rüberbringen kann. Ich achte sehr auf mein äußeres Auftreten und versuche, mit meinem Charme zu punkten.

Mit welchem Blick erobern Sie die Frauen? (Bitte in Form eines Selfies antworten.)

Foto: Andreas Ongemach


Mit der Bachelorette flirten, heißt Batida trinken. Welche guten oder schlechten Seiten bringt Alkohol in Ihnen zum Vorschein?

Schlechte eigentlich keine, meistens werde ich irgendwann müde. Wenn ich ein paar Gläser getrunken habe, steigt nur meine Lust, die Stimmung noch mehr anzuheben und den ein oder anderen Witz zu erzählen.

Welche Tattoos haben Sie? Und was hat es mit den Motiven auf sich?

Ich habe zwei Tattoos auf der Brust, das eine zeigt die Geburtsdaten meiner Familie und das andere beschreibt meine Wurzeln.

Falls Gerda Lewis Sie zum Homedate einlädt, muss auch Ihre Familie vor die Kamera. Wie haben Ihre Eltern reagiert, als sie davon erfahren haben?

Sehr positiv, sie sind stolz auf mich.

Was ist das Romantischste, das Sie in Ihrem ganzen Leben gemacht haben?

Es gibt da keinen bestimmten Moment oder keine bestimmte Sache, die man macht. Ich denke, auf die kleinen Dinge kommt es an, wie zum Beispiel einen Brief zu schreiben oder einfach mal jemandem mit einer Aufmerksamkeit Freude ins Gesicht zaubern.

Was macht Sie zu einem guten Liebhaber?

Ich bin sehr liebevoll und beschütze meine Partnerin in allen Belangen. Ich versuche, für meine Partnerin immer ein Fels in der Brandung zu sein.

Was ist Ihre männlichste Eigenschaft?

Egal, wie schwer die Situationen im Leben sein können, immer einen kühlen und starken Kopf zu behalten. Und wenn es hart auf hart kommt, auch mit der Brechstange wieder Normalität ins Leben zurück bringen.

Und was Ihre weiblichste?

Ich mag Schuhe.

Der „Bachelor“-Welt verdanken wir Stars wie Paul Janke, Angelina Heger und Evelyn Burdecki. Wen sehen Sie als Vorbild, wen als abschreckendes Beispiel? (Bitte kurz begründen.)

Ich finde, dass Evelyn Burdecki eine besondere Ausstrahlung hat, weil sie mich persönlich mit ihrer Art der Kommunikation immer zum Lachen bringt. Würde ich sie mal persönlich treffen, glaube ich, dass sie das auch im realen Leben schafft.

Wie viele Instagram-Follower haben Sie jetzt? Und wie viele, tippen Sie, werden es am Ende der „Bachelorette“-Staffel sein?

Ich habe jetzt knapp 3000 Follower. Was jetzt passiert, das weiß ich nicht. Das überlasse ich den Zuschauern. Aber ich mache es nicht für mein Instagram, sondern um mich in meinem Leben und in meiner Persönlichkeit weiter zu entwickeln. Ich hoffe natürlich, dass mich die Menschen mögen, aber das liegt auch alles Auge des Betrachters.

In welchem TV-Format sehen Sie sich als nächstes?

Schwierig zu sagen, aber ich würde gerne mal beim Perfekten Dinner mitmachen, weil ich schauen will, wie gut oder schlecht ich kochen kann.

View this post on Instagram

Do not go gentle into that good night, Old age should burn and rave at close of day Rage, rage against the dying of the light.😠 . . Alles ist vorherbestimmt, Anfang wie Ende, durch Kräfte, über die wir keine Gewalt haben. Es ist vorherbestimmt für Insekt nicht anders wie für Stern.  Die menschlichen Wesen, Pflanzen oder der Staub, wir alle tanzen nach einer geheimnisvollen Melodie, die ein unsichtbarer Spieler in den Fernen des Weltalls anstimmt.❤️ . . . 💪 #health #fitness #fit #mcfitmodels #fitnessmodel #fitnessaddict #stolzaufmich #workout #bodybuilding #cardio #gym #train #training #photooftheday #health #healthy #instahealth #healthychoices #active #strong #motivation #fashion #model #lifestyle #proud

A post shared by X ONGINATOR X (@andreas.ongemach) on Mar 4, 2019 at 8:35am PST


So beschreibt RTL den Bachelorette-Kandidaten Andreas Ongemach

1991 wurde Andreas in Schewtschenko, einer Hafenstadt in Kasachstan, geboren. Aufgrund deutscher Wurzeln und der Hoffnung auf eine bessere Zukunft verließ seine Familie fünf Jahre später ihre Heimat und wanderte nach Deutschland aus. Heute lebt Andreas mit seinen Eltern und einer jüngeren Schwester in Wermelskirchen und arbeitet als Außendienstmitarbeiter für DIN-Teile. Daneben verdient der 27-Jährige als Fitnesstrainer Geld. Kein Wunder, dass Andreas Wert auf einen gesunden und fitten Körper legt!

Der selbstbewusste und gleichzeitig sympathische Wermelskirchener schafft es, jeden Raum mit seiner fröhlichen und humorvollen Art zu füllen. Im Sternzeichen des Löwen geboren, liebt er das nervenkitzelnde Katz-und-Maus-Spiel mit einer Frau. Als Verfechter der „alten Schule“ vertritt Andreas die Meinung: „Der Mann sollte definitiv den ersten Schritt machen“. Ob er im Katz-und-Maus-Spiel mit der Bachelorette erfolgreich sein wird?

Mehr zum Thema

Hier geht's zu Andreas Ongemachs Instagram-Account.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN