Fragebogen mit Beweisbild Sebastian Bezzel, wie sehen Sie nach dem Aufwachen aus?

Sebastian Bezzel. Foto: Tobias Hase/dpaSebastian Bezzel. Foto: Tobias Hase/dpa
Tobias Hase/dpa

Berlin. Sebastian Bezzel stellt sich dem Fragebogen mit Beweisbild – und präsentiert das Kuscheltier seiner Kindheit.

Interviews sind gemeinsamer Alltag von Prominenten und Journalisten. Die einen gehen mit Fragen durchs Leben, die sie sich nie zu stellen trauen. Die anderen lavieren sich aus der Affäre. Schluss damit! In der Rubrik „Mein wahres Ich“ beantworten unsere Gesprächspartner Fragen, die ans Eingemachte gehen – und liefern das Beweisfoto gleich mit.

Diesmal hat sich Sebastian Bezzel den Fragen gestellt. Am Samstag, 7. September, ist er in dem Film "Echte Bauern singen besser" (Das Erste, 20.15 Uhr) in einer Doppelrolle zu sehen: als abgehalfterter Rockstar und als Bauer, der über Nacht zum Double des Musikers wird. 

Was sehen Sie, wenn Sie aus Ihrem Fenster gucken?

Einen Walnussbaum .

Wie gut behandeln Sie Ihre Zimmerpflanzen?

Foto: Sebastian Bezzel

Was ist die unordentlichste Ecke bei Ihnen im Haus?

Eindeutig, mein Schreibtisch mit der sogenannten „Postablage“ .

Was ist Ihr hässlichstes Kleidungsstück? 

Der Klassiker, die ausgebeulte Jogginghose .

Was würden Sie gern an sich ändern? 

Foto: Sebastian Bezzel

Wie sehen Sie nach dem Aufwachen aus? 

Weil ich mich weigere, in den ersten 2 Stunden des Tages in den Spiegel zu schauen (ich befürchte nämlich Schlimmstes) kann ich das nicht sagen.

Wo entspannen Sie?

In der Sauna und im Bett .

Wo können Sie gut arbeiten?

Am Filmset vor der Kamera .

Was verschenken Sie, wenn Ihnen kein Geschenk einfällt?

Foto: Sebastian Bezzel

Was können Sie am besten kochen? 

Schmorgerichte, die gaaaanz lange in einem schweren Gusseisentopf köcheln.

Wovor haben Sie Angst?

Oft vor der Zukunft.

Welches Erinnerungsstück aus Ihrer Kindheit bewahren Sie bis heute auf?

Foto: Sebastian Bezzel

Wie möchten Sie sterben?

Schnell und gesund.

Was für ein Tier wollen Sie in Ihrem nächsten Leben werden?

Ein Filmhund. Die bekommen nämlich nach jeder gelungenen Szene, im Gegensatz zu mir, ein Leckerli.

Mehr Fragebögen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN