In „Ariadne auf Naxos" Harald Schmidt gibt sein Debüt auf der Opernbühne

Von Martin Weber

Harald Schmidt bei einem Termin im Opernhaus. In der Oper Stuttgart übernimmt der Entertainer eine Sprechrolle in der Oper "Ariadne auf Naxos". Foto: dpa/Bernd WeißbrodHarald Schmidt bei einem Termin im Opernhaus. In der Oper Stuttgart übernimmt der Entertainer eine Sprechrolle in der Oper "Ariadne auf Naxos". Foto: dpa/Bernd Weißbrod
Bernd Weissbrod

Stuttgart. Vor fünf Jahren hörte er mit seiner Late-Night-Show auf, doch Harald Schmidt ist keineswegs ganz von der Bildfläche verschwunden. Gerade bereitet sich der ausgebildete Schauspieler in Stuttgart auf eine Sprechrolle in der Richard-Strauss-Oper „Ariadne auf Naxos" vor (Premiere am 2. Juni).

Der 61-Jährige betätigt sich unter anderem als Video-Kolumnist im Internet, Fußball-Experte im Fernsehen, Schauspieler auf dem „Traumschiff“ oder viel gefragter Interviewpartner – Schmidt sieht sich in dieser Funktion als kreativer „Intervi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN