Youtubern schon lange ein Begriff Was macht Rezo im Internet, wenn er nicht auf die CDU schimpft?

Von Maike Gröneweg

Youtuber Rezo ist studierter Informatiker und stützt seine Videos auf wissenschaftliche Erkenntnisse. Foto: dpa/privatYoutuber Rezo ist studierter Informatiker und stützt seine Videos auf wissenschaftliche Erkenntnisse. Foto: dpa/privat

Osnabrück. Das am 18. Mai von Rezo veröffentlichte Youtube-Video „Die Zerstörung der CDU“ wirbelt momentan nicht nur die Medienwelt auf, auch Politiker der verschiedenen Parteien melden sich zu Wort und beziehen Stellung – oder verzweifeln an dem Versuch. Wer ist der 26-Jährige mit den blauen Haaren, der es geschafft hat, den politischen Diskurs so kurz vor der Europawahl derart über den Haufen zu werfen?

Eine Woche nach der Veröffentlichung seines „CDU-Zerstörungsvideos“ zählte Rezo bereits weit über zehn Millionen Aufrufe; stetig kommen weitere dazu. Im Video kritisiert der 26-Jährige scharf die Klima- und Verteidigungspolitik de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN