US-Erfolgssitcom "Das war es, Leute" – finale "Big Bang Theory"-Folge ausgestrahlt

Von dpa und lod

Vor zwei Wochen verewigte sich der Cast der Erfolgssitcom "The Big Bang Theory" am TCL Chinese Theater in Hollywood: Johnny Galecki (von links), Jim Parsons, Kaley Cuoco, Simon Helberg, Kunal Nayyar, Mayim Bialik und Melissa Rauch. Foto: AFP/Frederic J. BROWNVor zwei Wochen verewigte sich der Cast der Erfolgssitcom "The Big Bang Theory" am TCL Chinese Theater in Hollywood: Johnny Galecki (von links), Jim Parsons, Kaley Cuoco, Simon Helberg, Kunal Nayyar, Mayim Bialik und Melissa Rauch. Foto: AFP/Frederic J. BROWN

Los Angeles. Nach zwölf Jahren und 279 Episoden hat sich in den USA die Sitcom "The Big Bang Theory" mit einer emotionalen Folge vom Bildschirm verabschiedet.

Im einstündigen Finale von "The Big Bang Theory", das am Donnerstagabend (Ortszeit) ausgestrahlt wurde, gab es für mehrere Charaktere Grund zum Feiern. Außerdem war US-Schauspielerin Sarah Michelle Gellar (42, "Buffy") in einem Gastauftritt zu sehen.

"Und das war es, Leute. Jetzt fühlt es sich so verdammt echt an", schrieb Penny-Darstellerin Kaley Cuoco (33) nach der Ausstrahlung auf Instagram, zusammen mit einem weinenden Emoji. 

Co-Stars wie Jim Parsons, Johnny Galecki und Mayim Bialik posteten Bilder von den Dreharbeiten. 

View this post on Instagram

It was really hard to pick the right pic for this post, so here is a shot of us in a hug after we filmed the last group scene we would ever film for the series... and TONIGHT is THE NIGHT... it’s the series finale at 8pm EST and then there’s the Young Sheldon (season!) finale, and then a special behind the scenes show hosted by @kaleycuoco and @sanctionedjohnnygalecki and then the entire cast is on @colbertlateshow I hope you get a chance to tune in and i hope you enjoy all of it. If you enjoy it even half as much as we’ve enjoyed (LOVED) creating this show for the past 12 years, then that’ll be a WHOLE WHOLE lot of enjoyment. All of us will miss seeing you in this format, but we will be around in all sorts of ways, I assure you... love love love ❤️❤️❤️

A post shared by Jim Parsons (@therealjimparsons) on May 16, 2019 at 5:37am PDT

Der Sender postete einen Clip und schrieb: "Unsere Lieblingsshow endete mit einem Knall."

Die international erfolgreiche Serie um sechs schräge Wissenschaftler und eine hübsche Kellnerin wurde mehrfach mit einem Emmy ausgezeichnet, die sieben Hauptdarsteller gehören zu den Topverdienern unter den Serienschauspielern. 900.000 US-Dollar Gage erhielt zuletzt jeder der Hauptdarsteller – pro Episode. 

Weiterlesen: Forbes-Liste: Das sind die 20 reichsten TV-Stars

Die zwölfte und letzte Staffel von "The Big Bang Theory" kann kostenpflichtig gestreamt werden auf Amazon, iTunes und Maxdome. In Deutschland wird Prosieben das Finale der seit 2007 laufenden Serie vermutlich im Herbst zeigen.

Weiterlesen: Das waren 2018 die beliebtesten Streaming-Serien in Deutschland


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN