Bond 25 weiter ohne Titel James Bond 25: Rami Malek als Bösewicht dabei

Bond 25: Rami Malek ist als Bösewicht dabei. Foto: UniversalBond 25: Rami Malek ist als Bösewicht dabei. Foto: Universal

Berlin. Rami Malek ist im Bond 25 zu sehen. Der „Bohemian Rhapsody“-Star wird im April 2020 als Gegner von 007 zu sehen sein.

Nach seinem Oscar-Erfolg als Freddy Mercury wird Rami Malek 25. James-Bond-Film als Daniel Craigs Gegenspieler zu sehen sein. Bei einem „Live Launch“ auf Jamaica bestätigte Produzentin Barbara Broccoli die Mitwirkung des 37-Jährigen. Malek selbst, der mit einer Videobotschaft zugeschaltet war, kommentierte sein Engagement angriffslustig: „Ich verspreche Ihnen allen sicherzustellen, dass Mister Bond bei seiner 25. Spritztour keinen leichten Ritt haben wird.“ 

Der neue Bond-Bösewicht: Rami Malek Foto: Richard Shotwell/Invision/AP/dpa


Bond 25: Wer macht noch mit? 

Um die Besetzung zu verkünden, waren die Produzenten Broccoli und Michael G. Wilson mit dem Regisseur Cary Fukunaga, Daniel Craig und weiteren Stars zu einer Video-Schalte nach Jamaica gereist. Hier schrieb Ian Fleming nicht nur die Romane über den Agenten seiner Majestät. Jamaica gehört neben Norwegen und Italien auch zu den Drehorten des neuen Films. Im Kino soll „Bond 25“ – ein offizieller Filmtitel wurde noch nicht genannt – im April 2020 anlaufen. Neben Malek wurde eine Reihe weiterer Darsteller genannt, die ihre Bond-Rollen wiederaufnehmen oder erstmals in einem 007-Film auftreten. Zur Handlung verriet Barbara Broccoli nur, dass Bond am Beginn der neuen Geschichte nicht im Dienst ist und sich eine schöne Zeit auf Jamaica macht.

Diese Schauspieler sind im Bond 25 wieder dabei:

  • Ralph Fiennes als M,
  • Léa Seydoux als Madeleine Swann,
  • Naomie Harris als Moneypenny,
  • Ben Whishaw als Q
  • Rory Kinnear als MI6-Mitarbeiter Bill Tanner,
  • Jeffrey Wright als CIA-Mann Felix Leiter.

Diese Schauspieler stoßen neu dazu:

  • Dali Benssalah,
  • Billy Magnussen,
  • Ana de Armas,
  • David Dencik,
  • Lashanna Lynch,
  • Rami Malek.

Mehr zum Thema



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN