Montagabend im ZDF Tapetenwechsel: Unter anderen Umständen – Im finsteren Tal

Im österreichischen Bad Gastein ermittelt der Polizist Franz Robanegg (Cornelius Obonya) mit Unterstützung aus Schleswig-Holstein wegen Schüssen auf den deutschen Kollegen Brauner (Martin Brambach). Als dann auch noch eine Leiche gefunden wird, ist das Chaos perfekt.
Foto: ZDF/Susanne BernhardIm österreichischen Bad Gastein ermittelt der Polizist Franz Robanegg (Cornelius Obonya) mit Unterstützung aus Schleswig-Holstein wegen Schüssen auf den deutschen Kollegen Brauner (Martin Brambach). Als dann auch noch eine Leiche gefunden wird, ist das Chaos perfekt. Foto: ZDF/Susanne Bernhard

Osnabrück. Die 15. Folge der Krimireihe führt die Kommissare aus Schleswig ins österreichische Bad Gastein und Brauner (Martin Brambach) an einen persönlichen Abgrund.

Nicht in Schleswig, sondern in den österreichischen Bergen spielt die 15. Folge der Krimireihe mit Natalia Wörner in der Hauptrolle als Kommissarin Jana Winter. Die hat gerade die Leitung des Kommissariats übernommen. Der alte Chef Brauner (Martin Brambach) ist aus Frust darüber nach Bad Gastein gefahren. Betrunken wird der alkoholkranke Brauner bei einer Wanderung angeschossen. An derselben Stelle kommt auch eine Frau zu Tode. Winter reist in die Alpen, doch Brauner kann sich an nichts erinnern. Gemeinsam mit dem örtlichen Polizisten Franz Robanegg (Cornelius Obonya) kommen die beiden Flachländler einer späten Rache für ein Jahrzehnte zurück liegendes Verbrechen auf die Spur. 

Autor Andrè Georgi unternimmt einen reizvollen Tapetenwechsel. Die Bergkulisse schafft eine besondere Atmosphäre, die verwobene Familientragödie überzeugt nicht vollends, punktet aber mit präsenten Episodendarstellern. Das Besondere dieser Folge ist die Auslotung der Beziehung zwischen Winter und Brauner, die diesmal ohne Team ermitteln müssen. Seiner fast gebrochene Figur, die ein finsteres Tal durchwandert, wird Martin Brambach dabei viel Raum eingeräumt, den der Schauspieler sehenswert ausfüllt. Interessant wird sein, wie die veränderten Machtverhältnisse in den kommenden Folgen die Fälle des Teams aus Schleswig beeinflussen werden.

Unter anderen Umständen – Im finsteren Tal

Montag, 18. März 2019, 20:15 Uhr, ZDF

Fünf von sechs Sternen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN