Heute Abend TV-Krimi der ARD Spannend und düster: "Winterlicht - Der Usedom-Krimi"

Julia (Lisa Maria Potthoff) ist auf der Flucht und wird vermisst. "Winterlicht - Der Usedom-Krimi". Donnerstag, 31. Januar, 20.15 Uhr. Foto: NDR/ARD-Degeto/Oliver Feist.Julia (Lisa Maria Potthoff) ist auf der Flucht und wird vermisst. "Winterlicht - Der Usedom-Krimi". Donnerstag, 31. Januar, 20.15 Uhr. Foto: NDR/ARD-Degeto/Oliver Feist.

Osnabrück. Mit „Winterlicht“, dem ersten von drei neuen „Usedom-Krimis“, verabschiedet sich Hauptdarstellerin Lisa Maria Potthoff aus der beliebten Krimi-Reihe. Dafür sorgt Neuzugang Rikke Lylloff („Borgen“) für Verstärkung an der Seite von Katrin Sass.

So trübe war die Stimmung noch nie auf Deutschlands Sonneninsel Usedom. Julia Thiel (Lisa Maria Potthoff) ist verschwunden. Und im Gegensatz zu den TV-Zuschauern wissen zunächst weder ihr Mann noch ihre Mutter Karin Lossow (Katrin Sass), dass die vom Dienst suspendierte Julia in ihrem neuen Job als Privatdetektivin einem verschwundenen Rocker hinterher schnüffelt. Was man in dessen Milieu gar nicht gerne sieht. Während sich Julias Nachfolgerin, Kommissarin Ellen Norgaard (Rikke Lylloff, "Borgen"), mehr schlecht als recht in Heringsdorf einrichtet, wird ein halber Rocker vor Usedom an Land gezogen. Nicht nur Ellen erkennt, dass Julia in Schwierigkeiten steckt.

Mit der Folge „Winterlicht“ verabschiedet sich Potthoff wie angekündigt von ihrer Rolle aus dem „Usedom-Krimi“. Die spannend und düster inszenierte Episode von Regisseur Uwe Janson nach dem Drehbuch des bewährten Trios Scarlett Kleint, Michael Vershinin und Alfred Roesler-Kleint rückt die Reihe nun in eine etwas andere Richtung. Dominierte bislang das angespannte Mutter-Tochter-Verhältnis als übergeordneter Handlungsfaden, geraten nun Lossows Geister der Vergangenheit als Solo-Selbstständige in den Mittelpunkt, wie die kommenden Episoden in den nächsten beiden Wochen zeigen.

Wertung: 4 von 6 Sternen.

„Winterlicht – Der Usedom-Krimi“. Das Erste, Donnerstag, 31. Januar, 20.15 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN