Die Gründe für ihr Nacktfoto Désirée Nick: #MeToo? Die Frau kann doch Nein sagen

Streitbare Feministin: Désirée Nick geht mit der #MeToo-Bewegung ins Gericht. Foto: Britta Pedersen/dpaStreitbare Feministin: Désirée Nick geht mit der #MeToo-Bewegung ins Gericht. Foto: Britta Pedersen/dpa
Britta Pedersen/dpa

Berlin. Entertainerin Désirée Nick ist Feministin. Die #MeToo-These vom Machtmissbrauch in der Branche glaubt sie trotzdem nicht.

Bei „Dancing on Ice“ wagte Désirée Nick sich eben noch aufs Glatteis, in der Serie „Trautes Heim, Mord allein“ präsentiert die Entertainerin reale Verbrechen. Im Interview verrät sie, wieso ihr auch zu zerstückelten Leichen noch Pointen ein

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Wer ist Désirée Nick?

Désirée Nick wird am 30. September 1956 in Westberlin geboren. Nach ihrer Ballettausbildung stößt sie hier zum Ensemble der Deuten Oper, später wechselt Nick an die Staatsoper München und tanzt als Revuegirl am Pariser Lido. In den 80er Jahren macht sie ein Fernstudium und unterrichtet mehrere Jahre katholische Religion. Mit einer Schauspielausbildung am Londoner Actors‘ Institute nimmt sie dann ihre Bühnenlaufbahn wieder auf. Seit den 90er Jahren ist sie mit Solo-Programmen zu sehen; Titel wie „Hängetitten Deluxe“ oder „Retro-Muschi“ geben dabei einen gepfefferten Ton vor. 2004 holt Nick im damals noch verruchten Dschungelcamp den Sieg, 2015 tritt sie bei „Promi Big Brother“ an, wo sie im Folgejahr auch Co-Moderatorin wird. Zurzeit gehört sie zu den Promis der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ und präsentiert beim Sender TLC immer dienstags „Trautes Heim, Mord allein“. Auch als Autorin ist Nick präsent. 2007 reagiert sie mit „Eva, go home“ auf ein Sachbuch von Eva Herman; zuletzt erschien ihr Titel „Nein ist das neue Ja“. Nick lebt in Berlin und hat aus der Beziehung mit Heinrich Prinz von Hannover einen erwachsenen Sohn. 

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN