Dienstagbend im TV im ZDF "Das Traumschiff - Japan" - Sascha Hehn verabschiedet sich erneut

Nachdem Oskar Schifferle (Harald Schmidt) die ganze Nacht verschwunden war, ist Hanna Liebhold (Barbara Wussow) froh, ihn wohlbehalten gefunden zu haben. Foto: Dirk Bartling / ZDF.Nachdem Oskar Schifferle (Harald Schmidt) die ganze Nacht verschwunden war, ist Hanna Liebhold (Barbara Wussow) froh, ihn wohlbehalten gefunden zu haben. Foto: Dirk Bartling / ZDF.

Osnabrück. In der Neujahrsepisode „Japan“ nimmt Sascha Hehn mal wieder Abschied vom Dauerbrenner „Das Traumschiff“, ohne dass den Zuschauern dieser Abschied klar gemacht wird. Wer hat hier eigentlich Angst vor wem?

Wer hat Angst vor Hanna Liebhold (Barbara Wussow)? Nun, Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle (Harald Schmidt) zumindest „un peu“ – ein bisschen, wie er zu bedenken gibt. Dazu hat er auch jeden Grund. Schließlich schmeißt Schifferle im Bestreben, den Ansprüchen eines arroganten Bestseller-Autoren (Götz Otto) gerecht zu werden, das komplette Unterhaltungs-Angebot über Bord, ohne rechtzeitig für Ersatz zu sorgen. Was Hoteldirektorin Liebhold weniger amüsant findet. Außerdem an Bord: ein Ehestreit, ein Zwillingspaar (Jana und Sophia Münster in ihrer „Hanni & Nanni“-Rolle) sowie zwei Verlobte mit interkulturellen Problemen.

Eigentlich erscheint alles so wie immer auf dem „Traumschiff“. Auch auf der Fahrt nach Japan gibt es wenig Kultur und viel Klischees, die hier von Kendo bis zum Kimono reichen. Herr Schifferle darf sich nach allen Regeln der Kunst in Tokio verlaufen. Und an Bord gedeihen allerlei zwischenmenschliche Ausnahmesituationen. Was erstaunt, ist die Tatsache, dass Sascha Hehns letzter Auftritt als Kapitän Victor Burger nicht als solcher in die Handlung eingebunden ist. Vielleicht hat Burger ja auch Angst vor Liebhold? Oder Hehn gar vor Wussow? Es ist jedenfalls nicht sein erster Abschied vom "Traumschiff".

Wertung: 3 von 6 Sternen.

„Das Traumschiff – Japan“. ZDF, Dienstag, 01. Januar, 20.15 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN