zuletzt aktualisiert vor

Heute Abend im ARD-Programm „Tatorte“: So stark verlässt Matthias Brandt den Polizeiruf 110

Ein Anruf bei seiner Verflossenen interessiert Hanns von Meuffels mehr als die Unterstützung seiner jungen Kollegin. Wenig später passiert Schreckliches. Foto: BR/Claussen & Putz Filmproduktion GmbH/Christian SchulzEin Anruf bei seiner Verflossenen interessiert Hanns von Meuffels mehr als die Unterstützung seiner jungen Kollegin. Wenig später passiert Schreckliches. Foto: BR/Claussen & Putz Filmproduktion GmbH/Christian Schulz
Christian Schulz

Osnabrück. Für den Polizeiruf 110 aus München war Matthias Brandt ein Glücksfall. Heute Abend gibt er mit der Folge „Tatorte“ seinen Ausstand als feinsinniger Ermittler Hanns von Meuffels. Ein denkwürdiger Abschied.

Normalerweise kann ein Fernsehkommissar so nicht heißen. Normalerweise hören sie auf Namen, die keine Rückfragen erlauben. Aber nicht Hanns (mit zwei n statt einem) von (und nicht van) Meuffels (mit zwei ff und einem l bitteschön). Hanns vo

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN