"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Gerüchte: Zieht der deutsche "Alf" ins Dschungelcamp ein?

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die deutsche Synchronstimme von Alf soll möglicherweise ins Dschungelcamp einziehen. Foto: picture alliance/Handout/SUPER RTL/dpaDie deutsche Synchronstimme von Alf soll möglicherweise ins Dschungelcamp einziehen. Foto: picture alliance/Handout/SUPER RTL/dpa

Köln. Die deutsche Synchronstimme des 80er-Jahre TV-Stars Alf soll Gerüchten zufolge in der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" mitspielen.

Die deutsche Stimme des 80er-Jahre-Zottelviehs "Alf", Tommi Piper, soll laut "Bild"-Zeitung im kommenden Jahr bei der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" mitmachen. Der 77-jährige Synchronsprecher lieh dem TV-Außerirdischen zwischen 1986 und 1990 seine Stimme.

Die Gerüchteküche um die neuen Dschungelcamp-Teilnehmer brodelt schon seit Wochen. Laut "Bild"-Zeitung sollen es auch Selfmade-Millionär Bastian Yotta (41) und "Bachelor"-Kandidatin Evelyn Burdecki (30) im australischen Urwald mit Kakerlaken und Co. zu tun bekommen. Der Kölner Privatsender verwies - wie immer - darauf, sich nicht an Spekulationen beteiligen zu wollen.

Die "Bild"-Zeitung hatte bereits vor drei Wochen die ersten Namen für die neue Dschungelcamp-Staffel ins Spiel gebracht: "Eis am Stiel"-Star Sibylle Rauch (58) und "Bachelor in Paradise"-Kandidat Domenico De Cicco (35).

In der TV-Show spielen voraussichtlich ab Januar mehrere mehr oder wenige prominente Zeitgenossen darum, "Dschungelkönig" zu werden. In diesem Jahr holte sich Jenny Frankhauser, Halbschwester von TV-Sternchen Daniela Katzenberger, die Krone.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN