„Jahrhundertkoch“ im Interview Eckart Witzigmann : Es darf auch mal Erbseneintopf sein


Als „Jahrhundertkoch“ steht Eckart Witzigmann für Spitzenküche wie kaum ein anderer. Logisch, dass wir den 77-jährigen Meisterkoch beim Essen treffen. Und zwar während des Gourmet-Festivals „The Epicure“ im Züricher Luxushotel „The Dolder Grand“.

Herr Witzigmann, wir haben Samstagmittag. Was würden Sie zu Hause essen, wenn Sie nicht gerade in der Schweiz auf einem Gourmetfestival unterwegs wären? Ich habe nie einen festen Plan, was ich an welchen Tagen essen will. Das hängt von so

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN