Dienstagabend im ZDF Engagiert: Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Geparden

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hannes Jaenicke macht sich ein Bild, wie Geparde in Deutschland in Privathaushalten leben. Die Haltung von Geparden ist in Deutschland grundsätzlich möglich, solange es sich um Nachzuchten handelt. Die Haltungsbedingungen sind bundesweit nicht einheitlich geregelt.
Foto: ZDF/Markus StrobelHannes Jaenicke macht sich ein Bild, wie Geparde in Deutschland in Privathaushalten leben. Die Haltung von Geparden ist in Deutschland grundsätzlich möglich, solange es sich um Nachzuchten handelt. Die Haltungsbedingungen sind bundesweit nicht einheitlich geregelt. Foto: ZDF/Markus Strobel

Osnabrück. Schauspieler Hannes Jaenicke thematisiert Haltung und Handel von Wildtieren.

In seinem neunten Einsatz engagiert sich Schauspieler Hannes Jaenicke für Geparden, von denen es weltweit nur noch rund 7000 Exemplare gibt. Erstaunlicherweise beginnt der Film aber nicht irgendwo in Afrika, sondern in einem Wohngebiet in Heilbronn. Dort hält ein Zeitgenosse ganz legal das schnellste Raubtier der Welt in seinem Garten. Unglaublich! Die Haltung von Geparden ist Privatleuten gestattet, solange es sich nicht um Tiere aus freier Wildbahn handelt, sondern um Nachzuchten. In Namibia begleitet Jaenicke Mitarbeiter des Cheeta Conservation Fund, der sich dem Schutz von Geparden widmet. Vor allem Farmern sind die Raubtiere ein Dorn im Auge, die sie für den Verlust von Vieh verantwortlich machen.

Jaenicke beschränkt sich in dem Film von Eva-Maria Gfirtner und Judith Adlhoch aber nicht nur auf Geparde, sondern thematisiert ganz allgemein die Haltung exotischer Tiere und den illegalen Handel mit Wildtieren, die vor allem in den Golfstaaten als Statussymbol gehalten werden, wie die Studie „Endstation Wohnzimmer“ belegt. Die ernüchternde Prognose eines Experten am Ende der Dokumentation: die Zukunft für Raubtiere in freier Wildbahn ist vorbei. Ihr Überleben scheint nur noch in eingezäunten, geschützten Gebieten möglich. Eine traurige Vorstellung.

Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Geparden

Dienstag, 09. Oktober 2018, 22:15 Uhr, ZDF

(Fünf von sechs Sternen)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN