Heute Abend TV-Film im Ersten Packendes Gefängnisdrama "Angst in meinem Kopf"

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ausgerechnet Serienmörder Robert Sturm (Charly Hübner) wird zu Sonja Brunners (Claudia Michelsen) Vertrautem. "Angst im Kopf". Das Erste, Mitwoch, 20.15 Uhr.Ausgerechnet Serienmörder Robert Sturm (Charly Hübner) wird zu Sonja Brunners (Claudia Michelsen) Vertrautem. "Angst im Kopf". Das Erste, Mitwoch, 20.15 Uhr.

Osnabrück. Das packende Knastdrama „Angst in meinem Kopf“ (Das Erste, Mittwoch, 20.15 Uhr) kontrastiert den Mikrokosmos Gefängnis mit dem Mikrokosmos Familie und lässt seine Protagonistin (Claudia Michelsen) ins offene Messer ihrer eigenen Fehlentscheidungen laufen.

Eine Geiselnahme erschüttert das bisher ruhige Leben der Justizvollzugsbeamtin Sonja Brunner (Claudia Michelsen). Mit Brandbeschleuniger übergossen und einer Waffe bedroht, entkommt sie nur knapp dem Gewaltverbrecher Zeuner (Ralph Herforth). Äußerlich bleibt sie unverletzt. Aber innerlich ist der Schaden immens. Sehr zum Verdruss ihres finanziell von ihr abhängigen Mannes (Matthias Koeberlin) nimmt sie für eine Versetzung einen Umzug in eine andere Stadt in Kauf. Mit der erhofften Ruhe ist es jedoch vorbei, als sie sich auf krumme Geschäfte mit einem Häftling einlässt und dann auch noch ertragen muss, dass Zeuner an ihren neuen Arbeitsplatz verlegt wird. Ausgerechnet bei einem mehrfachen Frauenmörder (Charly Hübner) findet sie so etwas wie Halt.

Thomas Stiller (Buch und Regie) präsentiert mit „Angst im Kopf“ ein packendes Drama aus dem Mikrokosmos eines Gefängnisses. Dabei kontrastiert er die gegenseitigen Abhängigkeiten im Gefängnisalltag geschickt mit den gegenseitigen Abhängigkeiten eines ganz normalen Familienlebens. Am spannendsten sind hier aber die ambivalenten Charakterzeichnungen sowie die Handlungsmotive jeder einzelnen Figur und die sich daraus ergebenden bitteren Konsequenzen. Kein leichter Stoff!

Wertung: 5 von 6 Sternen.

„Angst in meinem Kopf“. Das Erste, Mittwoch, 10. Oktober, 20.15 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN