Lesbische Liebe in Vietnam Bachelor-Kandidatin verliebt sich überraschend in Konkurrentin

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Lesbische Liebe statt letzter Rose: Beim vietnamesischen "Bachelor" hat eine Kandidatin sich in eine andere verliebt. Screenshot: YouTubeLesbische Liebe statt letzter Rose: Beim vietnamesischen "Bachelor" hat eine Kandidatin sich in eine andere verliebt. Screenshot: YouTube

Berlin. Beim vietnamesischen "Bachelor" haben zwei Kandidatinnen als Paar die Show verlassen. Eine allerdings kam wieder zurück.

Wir haben es immer geahnt: In Asien ist der "Bachelor" viel besser als bei RTL. In Vietnam kam es jetzt schon vor der letzten Rose zum Liebesschwur – zwischen zwei der Kandidatinnen. (Mit 50 ist Schluss: Bachelor Paul Janke im Interview)



Lesbische Liebe statt Bachelor-Rose

Der "Bachelor" ist eine Art Single-Party, zu der nur ein Mann und rund 20 Frauen eingeladen sind. Dass sich zwei Kandidatinnen ineinander verlieben ist statistisch also viel wahrscheinlicher als eine Hetero-Beziehung. In Vietnam soll das jetzt passiert sein. Auf YouTube ist ein untertitelter Ausschnitt zu sehen, in dem eine aufgewühlte Kandidatin die Rose des Bachelors Nguyen Quoc Trung ablehnt: "Ich bin angetreten, die Liebe zu finden", sagt Minh Thu. "Ich habe sie gefunden. Aber nicht du bist es, es ist jemand anderes." Mit diesen Worten fordert sie die Kandidatin Truc Nhu auf, mit ihr gemeinsam die Show zu verlassen. Truc Nhu gibt dem Bachelor daraufhin ihre taufrische Rose zurück, und beide Frauen verschwinden.

Doch keine lesbische Liebe beim Bachelor?

In über 100 Staffeln von mehr als 30 internationalen Ablegern des Formats endete noch keine Nacht der Rosen mit einer queeren Liebe. Das zumindest schreibt das Online-Portal "Nextshark.com" unter Berufung auf die Show-Runner. Leider verdirbt die Redaktion ihre gute Geschichte dann – mit dem Screenshot einer Szene, die bei YouTube nicht mehr zu sehen war:  Nach einem klärenden Gespräch mit dem Bachelor hat Truc Nhu seine Rose demnach doch noch angenommen und damit wohl das Herz ihrer Freundin gebrochen. 

Und was passiert in Deutschland?

Tatsächlich war RTL mit seiner "Bachelorette" schon einmal ganz nah dran: In der 2017er Ausgabe streute die "InTouch" Gerüchte, wonach ein offen bisexueller Kandidat im Bett eines anderen gelandet sein soll. Hinter dem Rücken von Jessica Paszka! Ein Hamburger DJ behauptete später sogar, mit nicht weniger als drei der Kandidaten geschlafen zu haben – wenn auch nicht während der Aufzeichnung. Das Interesse ist also da, und nach der fröhlichen Aufregung um die Vietnamesen dürfte es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch RTL das Potenzial der Idee erkennt. Ehe Dating-Show für Ehebrecher ist schon in Arbeit. Warum also sollte man die Kandidaten nicht auch mal gleichgeschlechtlich in Versuchung führen. (Der Ehebuch-Bachelor kommt: Alles über "Temptation Island")

Wie leben Schwule und Lesben in Vietnam?

Anders als in Deutschland wurde Homosexualität in Vietnam nie kriminalisiert. Gleichgeschlechtliche Hochzeiten sind seit einigen Jahren erlaubt, bedeuten aber keine rechtliche Gleichstellung mit Ehen zwischen Frauen und Männern. Die öffentliche Meinung unterliegt offenbar in einem starken Wandel: Noch 2001 sollen vier von fünf Vietnamesen in einer Umfrage Homosexualität als inakzeptabel bezeichnet haben; 2016 soll sich eine Mehrheit von 45 Prozent für die Ehe für alle ausgesprochen haben. (Alle Angaben zitiert nach dem deutschen und amerikanischen Wikipedia-Beitrag zum Thema.)



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN