„Servus Baby“ Vier Frauen und kein Baby: Neue BR-Miniserie

Von Marcel Kawentel, 11.09.2018, 07:48 Uhr
Tati (Xenia Tiling), Mel (Genija Rykova) und Lou (Josephine Ehlert) sehnen sich nach einer Familie. Foto: BR/lüthje schneider hörl FILM/Jennifer Bräuer

Osnabrück. Am 11. September ab 20.15 Uhr zeigt der BR die neue vierteilige Miniserie „Servus Baby“ um vier Frauen auf der Suche nach Liebe, Familie… oder wenigstens einem Baby.

Die Miniserie ist das Format zum Ausprobieren. Mit verhältnismäßig wenig Kosten und wenig nachhaltigen Auswirkungen auf das straffe Programmschema können die deutschen TV-Sender in wenigen Folgen testen, ob ein neues Konzept tatsächlich in Reihe funktioniert. Mit „Servus Baby“ zeigt der BR eine 4-teilige Miniserie für die weiblichen Thirtysomethings, über um die 30-Jährige, bei denen es weder mit der Karriere, noch mit dem Baby oder überhaupt einer Beziehung so recht klappen will. Was den eigenen Eltern in der Mitte des Lebens längst gelungen war, scheint für die vier Protagonistinnen von „Servus Baby“ ein unüberwindbares Hindernis. Mit unverstelltem, gern auch mal unartigem Humor und einem Münchner Einschlag, der nicht auf Volkstümlich gebürstet wird, erzählen Natalie Spinell (Buch und Regie) und Felix Hellmann (Buch) eine unterhaltsame und mitunter anrührende deutsche Variante von „Sex and the City“. Im Anschluss zeigt der BR den themenverwandten, aber etwas feinsinniger erzählten Film „Dinky Sinky“, der bereits im Rahmen der Reihe „Filmdebüt im Ersten“ gesendet wurde, allerdings zu nachtschlafender Zeit. „Servus Baby“ ist auch in der Mediathek des BR zu sehen. Ab dem 13.9. werden die vier Folgen außerdem an vier aufeinanderfolgenden Donnerstagen, jeweils 22.45 Uhr, wiederholt. 

Wertung: 5 von 6 Sternen

Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN