Termine, Kandidaten, Quoten Wer sind die "Global Gladiators" von Pro Sieben?

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Global Gladiators 2018: Ben, Jana Pallaske, Miriam Höller, Joey Heindle, Manuel Cortez, Sabrina Setlur, Lucas Cordalis und Sabia Boulahrouz. Foto: Pro Sieben/Richard HübnerDie Global Gladiators 2018: Ben, Jana Pallaske, Miriam Höller, Joey Heindle, Manuel Cortez, Sabrina Setlur, Lucas Cordalis und Sabia Boulahrouz. Foto: Pro Sieben/Richard Hübner

Berlin. Global Gladiators: Pro Sieben startet eine zweite Staffel der Action-Show. Wer sind die Kandidaten? Wann geht's los?

Acht Promi-Kandidaten machen Thailand zum Abenteuerspielplatz: In der zweiten Staffel der Pro-Sieben-Show „Global Gladiators“ stürzen sich Sabrina Setlur, Lucas Cordalis und sechs weitere Berufskandidaten für den flüchtigen Ruhm von Bergmassiven und Hochhäusern.

Wann startet „Global Gladiators 2018“?

Die erste Folge der „Global Gladiators“ zeigt Pro Sieben am Donnerstag, 23. August 2018. Fünf weitere Episoden des vorab aufgezeichneten Formats sind an den folgenden Donnerstagen zu sehen. Das große Finale fällt damit auf den 27. September.  (Laaaangweilig: Was war der große Fehler der ersten "Global Gladiators"-Staffel?)

Was ist die Spielidee der Show?

Mehr Kameras als Quadratmeter: „Global Gladiators“ ist ein Mix aus Game- und Container-Show. Auf ihrer 2000 Kilometer langen Reise durch Thailand fahren und wohnen die Kandidaten in einem Sattelzug. Die Wohnfläche des fensterlosen Anhängers beträgt 24 Quadratmeter. Hier finden nicht nur acht Etagen-Betten Platz, sondern auch Dusche, Kochnische, Klo und 26 Kameras. Gegenüber dem beengten Miteinander haben die eigentliche Herausforderungen der Show dann fast etwas Befreiendes: Mal müssen die Kandidaten mit dem Rad vom Three Whale Rock stürzen, um sich im freien Fall an einem Boxsack festzuklammern. Mal hängen sie an den Händen ihrer Kameraden von Bangkoks Hochhäusern herab.  ("Fort Boyard": Warum Sat.1 beim Staffelstart alles riskiert)

Wer gewinnt Global Gladiators?

Zunächst treten die Kandidaten in Teams gegeneinander an. Am Ende ersten vier Episoden wählen sie jeweils ein Mitglied des Verlierer-Teams auf die „Abschussliste“ – wahlweise darf das der stärkste Gegenspieler oder der lästigste Mitbewohner sein. Wer hier landet, kann jederzeit aus der Show fliegen. In den letzten Runden kämpft dann jeder gegen jeden um den undotierten Titel des „Global Gladiator 2018“.

Welche Promis sind die Global Gladiators 2018?

Diese acht Kandidaten treten in der Pro-Sieben-Show an:

Team Blau:

  • Ben, 
  • Jana Pallaske, 
  • Manuel Cortez, 
  • Sabrina Setlur. 

Team Rot:

  • Miriam Höller, 
  • Joey Heindle, 
  • Lucas Cordalis. 
  • Sabia Boulahrouz.  

Mit welchen Quoten ist „Global Gladiators“ im letzten Jahr gestartet?

1,31 Millionen Zuschauer hatte „Global Gladiators“ in der Auftakt-Show seiner ersten Staffel – am Ende entsprach diese Zahl exakt dem Schnitt aller sechs Folgen. In der werberelevanten Zielgruppe erreichte Pro Sieben 780.000 Zuschauer; das entsprach einem Marktanteil von 9,4 Prozent. Zum Vergleich: Die vorangegangene GNTM-Staffel, deren Sendeplatz die Gladiatoren in direktem Anschluss übernahmen, hatte mehr als doppelt so viel junge Zuschauer: 1,82 Millionen (Marktanteil: 16,6 Prozent). 2018 hat Pro Sieben das Format im Fernsehkalender behutsam verschoben: Während die letzte Staffel am Anfang der Ferienzeit endete, startet die aktuelle mit dem Ende des Sommerlochs.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN