Freitagabend auf Arte Sehenswerte Zeitreise: Debbie Harry - Atomic Blondie

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

ARTE zeigt Debbie Harry im Porträt: von der jungen Frau aus New Jersey, die sich aus Langeweile ins New Yorker Nachtleben stürzte und Popgeschichte schrieb.
Foto: ARTE France/© Chris SteinARTE zeigt Debbie Harry im Porträt: von der jungen Frau aus New Jersey, die sich aus Langeweile ins New Yorker Nachtleben stürzte und Popgeschichte schrieb. Foto: ARTE France/© Chris Stein

Osnabrück. Der Dokumentation zeichnet sehenswert in einer rasanten Zeitreise die Karriere der Zeitgeist prägenden Sängerin nach.

Die französische Dokumentation unternimmt eine rasante Zeitreise durch die Karriere von Debbie Harry, die mit ihrer Band „Blondie“ Anfang der 1980er Jahre Weltruhm erlang. 1982 war diese „Barbarella auf Speed“ nach Lady Di die meistfotografierte Frau der Welt. Regisseur Pascal Forneri montiert Material aus der jeweiligen Ära mit Statements von Harry, ihrem Lebenspartner und Gitarristen Chris Stein und anderen Weggefährten.

Als Adoptivkind in New Jersey aufgewachsen, entfloh sie dem „programmierten Glück der 60er“ aus der Provinz nach New York. Sie sang in einer Hippie-Folkband und war Playboy-Bunny. Als Bedienung in einer New Yorker Künstler-Bar kam sie in Kontakt zu Andy Warhol, Iggy Pop oder David Bowie. Das „Playmate der Punkszene“ hatte dann mit „Blondie“ gemeinsam mit den „Ramones“ und „Talking Heads“ im berühmten CGBG-Club erste Auftritte .

"Trash-Barbie" Debbie Harry prägte das Frauenbild ihrer Zeit nachhaltig. Die Sängerin, die auch als Schauspielerin in zahlreichen Independent-Filmen agierte und als Model arbeitete, ist eine faszinierende Frau mit einer atemberaubenden Karriere. Dem Film gelingt es, diese Persönlichkeit überaus unterhaltsam und informativ zu porträtieren. Ganz nebenbei erfährt der Zuschauer einiges über die Entwicklung der populären Musik der späten 70er- und frühen 80er-Jahre.

Debbie Harry - Atomic Blondie

Freitag, 17. August 2018, 21.55 Uhr, Arte

(Fünf von sechs Sternen)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN