Zeichentrick-Klassiker Disney verfilmt "Mulan": Chinesischer Superstar übernimmt Hauptrolle

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Schauspielerin Liu Yifei schlüpft in die Rolle der "Mulan". Foto: imago/China Foto PressSchauspielerin Liu Yifei schlüpft in die Rolle der "Mulan". Foto: imago/China Foto Press

Los Angeles. Hollywood bekommt eine neue Disney-Prinzessin: Nun gibt es ein erstes Foto von der "Mulan"-Darstellerin im Kostüm.

Die Produktion der Verfilmung des Zeichentrick-Klassikers "Mulan" hat begonnen. Das teilte der Studioriese Disney am Montag mit. In die US-Kinos kommen soll der Film am 27. März 2020. Die Besetzung der Rollen hatte im vergangenen Jahr für Wirbel gesorgt. Fans des Originals pochten darauf, dass die asiatischen Figuren auch von Asiaten verkörpert werden. Schon mehrfach gab es Vorwürfe des "Whitewashing" gegenüber den Hollywood-Studios, nämlich immer dann, wenn eigentlich farbige Figuren von Weißen gespielt wurden.

Das wollte Disney nun besser machen: Im Cast des neuen "Mulan"-Film sind mehrere asiatische Schauspieler aufgelistet. Allen vorweg die in ihrer Heimat sehr bekannte Chinesin Liu Yifei. Die 31-Jährige – auch bekannt als Crystal Liu – begann als Teenagerin mit der Schauspielerei und hat als Sängerin zwei Alben herausgebracht.

Sie setzte sich gegen 1000 Bewerberinnen um die Hauptrolle durch. Laut dem Branchenportal "Deadline" vereint sie alle erforderlichen Qualitäten: Sie spricht fließend Englisch, ist ausgebildet in Martial Arts und hat "Star-Qualitäten". In China wird sie für ihr unschuldiges Äußeres "Elfen-Schwester" genannt. In Hollywood sammelte sie Erfahrung etwa 2008 im Film "The Forbidden Kingdom", in dem sie an der Seite von Jackie Chan spielte.

In der Szene aus dem neuen Disney-Zeichtrickfilm "Mulan"reitet die junge Mulan unerschrocken einer Horde von 2000 Hunnen entgegen. Foto: dpa/Buena_vista

"Mulan" handelt von der begabten Tochter eines angesehenen Kriegers, die sich als Mann verkleidet, um ihr Land gegen Eindringlinge zu verteidigen. Die Geschichte spielt in China im 5. Jahrhundert. Gedreht wird in Neuseeland und China. 

Der Zeichentrickfilm, auf dem die Realverfilmung basiert stammt von 1998. Laut dem Portal "Moviepilot" wollen die Filmemacher aber nicht die Musikeinlagen übernehmen. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN