Heute Abend im ZDF im TV "Frontal 21-Dokumentation: Teurer Wohnen"

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wie diese Mutter und ihr Kind stehen alle Bewohner aus der Lützowstraße in Berlin-Tiergarten vor der Frage, ob sie nach der Modernisierung die saftige Mieterhöhung von über 70 Prozent noch tragen können. Foto: ZDF/Ken KabelitzWie diese Mutter und ihr Kind stehen alle Bewohner aus der Lützowstraße in Berlin-Tiergarten vor der Frage, ob sie nach der Modernisierung die saftige Mieterhöhung von über 70 Prozent noch tragen können. Foto: ZDF/Ken Kabelitz

Osnabrück. Die „Frontal 21-Dokumentation: Teurer Wohnen – Der Kampf um bezahlbare Mieten“ (ZDF, Dienstag, 21.00 Uhr) beleuchtet nicht nur das Jahrzehnte währende Versagen deutscher Wohnungspolitik, sondern stellt auch ein städtisches Positivbeispiel zur Bekämpfung der Misere vor.

Miete frisst Einkommen. Von dieser einfachen, existenzbedrohenden Formel sind immer mehr Menschen in Deutschland betroffen. Es mangelt an bezahlbarem Wohnraum. Und Mieter, die noch halbwegs günstige Wohnungen haben, können sich längst nicht mehr sicher sein, diese auch in Zukunft noch bezahlen zu können. Wer einen Brief mit dem Vermerk „Modernisierung“ bekommt, kann davon ausgehen, gleich doppelt gestraft zu werden. Zum einen durch Baumaßnahmen in den eigenen vier Wänden. Zum anderen durch eine sich ankündigende saftige Mieterhöhung.

Was das für die betroffenen Menschen genau bedeutet, aber auch welche politischen Hintergründe zu solch massiven Ungerechtigkeiten insbesondere unter sozial schwächer gestellten Menschen gesorgt haben, beleuchtet die äußerst sehenswerte „Frontal 21-Dokumentation: Teurer Wohnen – Der Kampf um bezahlbare Mieten“. Am exemplarischen Beispiel eines Berliner Wohnhauses zeigen Michael Haselrieder und Martina Morawietz die direkten und indirekten Folgen für die betroffenen Mieter auf. Der Film stellt aber nicht nur das langjährige Versagen der hiesigen Wohnungspolitik an den Pranger, sondern zeigt mit dem „Münsteraner Modell“ auch ein Positivbeispiel auf, wie Städte der Misere die Stirn bieten können.

Wertung: 6 von 6 Sternen.



„Frontal 21-Dokumentation: Teurer Wohnen – Der Kampf um bezahlbare Mieten“. ZDF, Dienstag, 14. August, 21.00 Uhr.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN