Drehorte in Tschechien ZDF verfilmt Schneewittchen neu

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das ZDF lässt das Märchen „Schneewittchen“ neu verfilmen. Symbolfoto: Britta Pedersen/dpaDas ZDF lässt das Märchen „Schneewittchen“ neu verfilmen. Symbolfoto: Britta Pedersen/dpa

Mainz. Das ZDF lässt „Schneewittchen“ neu verfilmen. Die Dreharbeiten unter anderem auf der Burg Pernstejn in Tschechien haben Anfang August begonnen und sollen Ende des Monats abgeschlossen sein.

Die Hauptrolle spielt Tijan Marei (22), wie das ZDF am Donnerstag mitteilte. In der Neuverfilmung frei nach dem Märchen der Brüder Grimm und nach einem Drehbuch von Max Honert verlangt die böse Stiefmutter (Nadeshda Brennicke) von ihrem verschlagenen Bruder Gilig (Victor Schefé), das Mädchen zu töten. Schneewittchen gelingt die Flucht - erst zu den sieben Zwergen und dann in die Arme des jungen Prinzen Kilian (Ludwig Simon).

In weiteren Rollen sind unter anderem Armin Rohde und Peter Brownbill zu sehen. Kameramann Ngo The Chau führt erstmals auch Regie. Das ZDF will „Schneewittchen“ 2019 in seiner 2005 gestarteten Reihe „Märchenperlen“ zeigen, an einem Feiertag - an welchem, ist noch nicht sicher. Zuletzt waren aus der Reihe an Heiligabend 2017 „Der Zauberlehrling“ und „Rübezahls Schatz“ zu sehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN