Zum ARD-Programm im Ersten Informativ: Doku "Der Rote Platz" im Ersten

Von Tom Heise

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Kaum ein Ort der Welt, an dem über Jahrhunderte Macht und Widerstand, Glanz und Leid öffentlicher inszeniert wurde als im Herzen Moskaus - auf dem Roten Platz. Das Wahrzeichen eines Imperiums, jede Epoche drückte ihm ihren Stempel auf, ebenso sichtbar wie geheimnisvoll verborgen - Schicht um Schicht. - Blick auf das Historische Museum. Foto: © rbb/Toralf TeschnerKaum ein Ort der Welt, an dem über Jahrhunderte Macht und Widerstand, Glanz und Leid öffentlicher inszeniert wurde als im Herzen Moskaus - auf dem Roten Platz. Das Wahrzeichen eines Imperiums, jede Epoche drückte ihm ihren Stempel auf, ebenso sichtbar wie geheimnisvoll verborgen - Schicht um Schicht. - Blick auf das Historische Museum. Foto: © rbb/Toralf Teschner

Osnabrück. Der informative Film erzählt die Geschichte des Wahrzeichens im Zentrum der russischen Hauptstadt.

Er ist die perfekte Bühne für die große Inszenierung. Der Rote Platz in Moskau – das Wahrzeichen im Zentrum der russischen Hauptstadt. Mit einer Breite von 70 und eine Länge von 320 Metern ist er fast doppelt so groß wie zwei Fußballfelder. In 45 Minuten bringt uns Galina Breitkreuz zu später Stunde diesen Ort näher, an dem die Geschichte von Imperien verdichtet dargestellt werden kann.

Die Autorin beschreibt zu Beginn detailliert Aufbau und Architektur des Platzes (Tipp: ein Blick in Google Maps hilft beim Verständnis), an dessen Längsseite das Kaufhaus Gum residiert, um dann Rolle des Platzes in der Historie von Napoleon über die Oktoberrevolution 1917, Lenin und Stalin bis in die heutige Zeit nachzuzeichnen. 

Spannend sind auch die Einblicke in die unterirdische Welt unter dem Roten Platz. Dort befand sich nicht nur die öffentliche U-Bahn 1, sondern noch eine „zweite Linie“, die allerdings der Öffentlichkeit vorenthalten war. Sie führte zum „Bunker 42“ und einem System von Schächten und Fluchttunneln. Ein informativer Film über einen geheimnisvollen Ort und „eine große Bühne“, auf der im Mai 1987 der junge Deutsche Matthias Rust bei seinem Husarenflug landete.

Geheimnisvolle Orte: Der Rote Platz, Montag, 16. Juli 2018, 23.35 Uhr, Das Erste

Wertung: Vier von sechs Sternen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN