TV-Programm am Donnerstag Miniserie "Three Girls" über realen Missbrauchs-Skandal

Von Frank Jürgens

Die Sexualberaterin Sara (Maxine Peake, Mi.) ist alarmiert, als ihr Amber (Ria Zmitrowicz, re.), Ruby (Liv Hill, 2.v.l.) und Holly (Molly Windsor, li.) von ihren pakistanischen „Freunden“ erzählen. Foto: BBCDie Sexualberaterin Sara (Maxine Peake, Mi.) ist alarmiert, als ihr Amber (Ria Zmitrowicz, re.), Ruby (Liv Hill, 2.v.l.) und Holly (Molly Windsor, li.) von ihren pakistanischen „Freunden“ erzählen. Foto: BBC

Osnabrück. „Three Girls“ rekonstruiert den unfassbaren Skandal um massenhaften sexuellen Missbrauch an Minderjährigen in Rochford.

Die 15-jährige Holly (Molly Windsor) ist neu in Rochdale. Als sie sich aber mit den Schwestern Amber und Ruby (Ria Zmitrowicz und Liv Hill) anfreundet, bekommt ihr Leben neuen Schwung. Über Ambers deutlich älteren „Freund“ Tariq macht Holly die Bekanntschaft mit einigen äußerst großzügigen Pakistanern. Erst spendieren sie den Minderjährigen jede Menge Fastfood und Alkohol. Dann verlangen sie als Preis Sex. Zwar gelingt es Holly, ihren Vergewaltiger bei der Polizei anzuzeigen. Aber der Täter kommt frei und Holly steht plötzlich alleine und unglaubwürdig da. Der Beginn eines zweijährigen Martyriums.

Die dreiteilige britische Miniserie „Three Girls“ beruht auf einem unfassbaren Skandal um massenhafte Vergewaltigung und sexuelle Ausbeutung Minderjähriger. Obwohl die Täter und zahlreiche ihrer Taten der Polizei und den Behörden lange bekannt waren, geschah zehn Jahre lang nichts. Nicole Taylor (Drehbuch) und Philippa Lowthorpe (Regie) bleiben bei der Rekonstruktion der Ereignisse sehr nah am wirklichen Geschehen. So gelingt nicht zuletzt auch dank der authentisch wirkenden Hauptdarstellerinnen eine verstörend realistisch wirkende Inszenierung, die den Opfern eine Stimme gibt, die diese während ihres Leidensweges nicht hatten.

Wertung: 6 von 6 Sternen.



Info

„Three Girls“ (1-3/3). Arte, Donnerstag, 14. Juni, ab 20.15 Uhr.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN