ESC 2018: Wer singt wann? Deutscher ESC-Kandidat Schulte startet auf Platz 11

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

ESC 2018: Michael Schulte startet auf Platz 11 in den Wettbwerb. Foto: dpaESC 2018: Michael Schulte startet auf Platz 11 in den Wettbwerb. Foto: dpa

Hamburg. Michael Schulte, deutscher ESC-Teilnehmer 2018, tritt als Elfter an. Das ergibt sich aus der offiziellen Startliste.

Startnummer 11: Auf dieser Ziffer liegen beim Eurovision Song Contest 2018 die deutschen Hoffnungen. Wie die Organisatoren bekannt gaben, wird der Buxtehuder Musiker damit im mittleren der insgesamt drei Show-Blöcke antreten. Den Auftakt der Show, die das Erste am Samstag, 12. Mai 2018, ab 21 Uhr überträgt, macht demnach die Ukraine. Italien beschließt das Programm als 26. Bewerber auf den Titel.

(Kennen Sie den Song Contest? Testen Sie Ihr Wissen im ESC-2018-Quiz)




Hat Deutschland Chancen auf den ESC-Sieg?

Platz 11 in der Startliste, Platz 1 in der Endwertung? Die Nachrichtenagentur dpa weist darauf hin, dass im letzten Jahr genau das passiert ist, als der Portugiese Salvador Sobral mit seinem Song "Amar pelos dois" den ESC gewann. Ganz so optimistisch schätzen die Buchmacher den deutschen Auftritt allerdings nicht ein. Auf dem Internetportal "eurovisionworld.com", das die Zahlen von über einem Dutzend Wettanbietern auswertet, rangiert Michael Schulte einen Tag vor dem Wettbewerb auf Rang 6. Bei Wetten, die nur den letzten Platz des ESC 2018 tippen, liegt der Deutsche auf dem zehnten Platz.

(Wer liegt vorn? Die Favoriten beim ESC 2018)


Wer singt wann? Die Startliste zum ESC 2018

  • 1. Ukraine 
  • 2. Spanien
  • 3. Slowenien 
  • 4. Litauen
  • 5. Österreich
  • 6. Estland
  • 7. Norwegen
  • 8. Portugal 

Pause

  • 9. Großbritannien
  • 10. Serbien
  • 11. Deutschland
  • 12. Albanien
  • 13. Frankreich
  • 14. Tschechien
  • 15. Dänemark
  • 16. Australien

Pause

  • 17. Finnland 
  • 18. Bulgarien
  • 19. Moldawien
  • 20. Schweden
  • 21. Ungarn
  • 22. Israel 
  • 23. Niederlande
  • 24. Irland 
  • 25. Zypern
  • 26. Italien


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN