Heute Abend im NDR-Programm Montag im NDR: Sehenswerte Doku über Allergien

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Für viele Menschen wird der Wonnemonat Mai zum Horror: die Pollen fliegen wieder. Eine NDR-Dokumentation informiert umfassend über das Phänomen Allergie.

Für viele wird der Wonnemonat Mai zum Horrormonat. Pollen machen diesen Menschen das Leben zuweilen zur Hölle. Fast 30 Millionen Deutsche leider heute unter einer Allergie. Der größte „Bösewicht“ ist dabei die Birke, die zu den Hauptursachen für ansteigende Allergiezahlen zählt. Was die Pollen allergisch macht, weiß man bis heute nicht. Sicher ist aber, dass Kohlenstoffdioxid und Stickoxide die Pollenproduktion erhöhen und sich durch den Klimawandel die Pollenflugzeit verlängert. Birkenpollen werden zunehmend „aggressiver“.

Im Fomat „45 Min“ geht Autorin Antje Büll dem Phänomen Allergie nach, dieser Überreaktion des Körpers auf eigentlich harmlose Stoffe, die sogar tödlich enden kann. Der Film begleitet Betroffene, lässt Ärzte und Wissenschaftler zu Wort kommen, offenbart den momentanen Forschungsstand und zeigt am Beispiel Finnland, dass Prävention ein Mittel zur Eindämmung der Volkskrankheit Allergie sein kann. Denn Allergien verursachen mittlerweile einen immensen volkswirtschaftlichen Schaden.

Bülls Reportage ist gut aufbereitet und informiert kundig und umfassend über Allergien. Der Film zeigt am Beispiel einer von Heuschnupfen Betroffenen Behandlungsmethoden auf. Einmal mehr zeigt sich dabei auch beim Thema Allergie, dass der Mensch durch seine Verhaltensweisen den größten Anteil am Problem trägt.

45 Min – Allergien auf dem Vormarsch, Montag, 7. Mai 2018, 22.00 Uhr, NDR Fernsehen

Wertung: Fünf von sechs Sternen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN