Bachelor in Paradise Paul Janke und Niklas aus Osnabrück zurück beim Bachelor

Von Daniel Benedict


Berlin. Paul Janke kehrt zum „Bachelor“ zurück. Beim Spin-off-Format „Bachelor in Paradise“ wird auch der Ur-Bachelor wieder flirten. Und auch der Osnabrücker Kandidat Niklas tritt noch einmal an, wenn RTL liebeshungrige und kameraverliebte Singles verkuppelt.

Am 9 Mai startet RTL die Spin-off-Show „Bachelor in Paradise“, bei der Veteranen von „Bachelor“ und „Bachelorette“ auf Koh Samui weiterflirten dürfen. Schon vor einigen Tagen hatte der Sender eine Liste mit Kandidaten veröffentlicht. Jetzt nennt RTL weitere Namen. Demnach gehören auch Paul Janke und der Osnabrücker Kandidat Niklas wieder zum Cast. (Mit 50 ist Schluss: Ur-Bachelor Paul Janke im Exklusiv-Interview)

Bachelor in Paradise: Niklas ist zurück beim „Bachelor“. Foto: Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

RTL reaktiviert Paul Janke – auch Niklas ist wieder dabei

„Paul, 35, DJ und Moderator, ‚Der Bachelor 2012‘“: So lakonisch verpackt RTL den Besetzungscoup der Kandidatenliste. Der „DJ und Moderator“ ist schließlich der Ur-Bachelor selbst, das Original, der Mann, der das Format nach einer vergessenen ersten Staffel in Deutschland überhaupt erst zum Erfolg gemacht hat. Mit Niklas ist auch der Osnabrücker Kandidat aus Jessica Paszkas „Bachelorette“-Staffel wieder dabei, der Single also, der auch überregional bei Twitter für Furore sorgte – mit seinem „bösen Blick“. Im Interview erklärte Niklas nach der Staffel, wie sehr er missverstanden wurde. Kehrt er zurück, um sein Image zu korrigieren?

Wie funktioniert die RTL-Show „Bachelor in Paradise“?

Alle Singles der Show stammen aus den beiden „Bachelor“-Formaten der letzten Jahre. Hinsichtlich der Spielregeln scheint „Bachelor in Paradise“ sich allerdings auch Anleihen bei „Adam sucht Eva“ zu erlauben: Wie beim Original gibt es Nächte der Rosen. Startete die Show sonst aber mit einem kompletten Cast, aus dem sukzessive ausgesiebt wurden, herrscht nun ein ständiges Kommen und Gehen. Wer seine Episode ohne Rose abschließt, fliegt raus und wird durch einen anderen Kandidaten ersetzt. Damit die Zuschauer dabei nicht völlig den Überblick verlieren, gibt es bei „Bachelor in Paradise“ wieder einen Moderator: Florian Ambrosius, einen Mann, der sich in langen Jahren bei Super RTL auf die geistige Reife seiner neuen Schützlinge bestens vorbereitet hat. (Florian Ambrosius? Warum ist dieser Mann nicht selbst der „Bachelor“ geworden?)

Wann läuft „Bachelor in Paradise“?

Das „Bachelor“-Spin-off startet am Mittwoch, 9. Mai 2018, um 20.15 Uhr. Die Staffel umfasst sechs zweistündige Folgen.

Die Männer beim „Bachelor in Paradise“

Elf Männer aus vier „Bachelor“-Jahrgängen werden – nach aktuellem Stand – für das Paradies reaktiviert. Und alles ist dabei: Rohrkrepierer wie Marvin, der von der Bachelorette Alisa Persch nicht mehr als eine Rose holte, konkurrieren mit Erfolgs-Gigolos wie Niklas und Johannes, die es bei Jessica Paszka bis ins Finale schafften. Mit Oliver Sanne ist ein echter Bachelor im Rennen; und wie RTL jetzt erst bekannt gab: Auch Paul Janke – der Bachelor schlechthin – will es noch einmal wissen. Rekord-Flirter im Rennen ist Christian, für den die neue Show schon die dritte „Bachelor“-Erfahrung ist: Nachdem er als Kandidat bei Anna Christiana Hofbauer („Bachelorette 2014“) nicht landen konnte, eroberte er ein Jahr später die Schweizer Bachelorette. Nach vier Monaten war Schluss, er kann also wieder drehen. (Angst vor Erektionen? Ein Kandidat von „Adam sucht Eva“ packt aus)

Die Kandidaten von „Bachelor in Paradise“ in der Übersicht:

  • Paul, 35, „Der Bachelor 2012“,
  • Niklas, 29, „Die Bachelorette 2017“,
  • Sebastian, 32, „Die Bachelorette 2017“,
  • Michi, 27, „Die Bachelorette 2017“,
  • Jörg, 32, „Die Bachelorette 2015“,
  • Oliver, 31, „Der Bachelor 2015“,
  • Philipp, 29, „Die Bachelorette 2015“,
  • Johannes, 30, „Die Bachelorette 2017“,
  • Christian, 35, „Die Bachelorette 2014“,
  • Marvin, 23, „Die Bachelorette 2015“,
  • Domenico, 35, „Die Bachelorette 2017“.

Die Frauen beim „Bachelor in Paradise“

Vier der Kandidatinnen von „Bachelor in Paradise“ sind vom Flirt mit Daniel Völz sozusagen noch ofenwarm: Lina, Svenja, Carina und Yeliz – die Frau, die sich mit ihrer Ohrfeige für den „Bachelor“ zur Traumbesetzung jedes RTL-Formats empfohlen hat. Für zwei andere Teilnehmerinnen wird die neue Show zum Wiederholungsspiel: Pam und Carolin treffen in Oliver Sanne den Bachelor wieder, der sie vor drei Jahren schon einmal abserviert hat. Carolin hatte es damals bis ins Finale geschafft. Kriegt sie Oliver im zweiten Anlauf? Rächt sie sich und verweigert ihm nun selbst die letzte Rose? Die Spannung ist hoch.

Die Kandidatinnen aus „Bachelor in Paradise“ in der Übersicht:

  • Yeliz, 24, „Der Bachelor 2018“,
  • Svenja, 23, „Der Bachelor 2018“,
  • Ela, 26, „Der Bachelor 2013“,
  • Viola, 27, „Der Bachelor 2017“,
  • Janika, 29, „Der Bachelor 2017“,
  • Annika, 30, „Der Bachelor 2016“,
  • Evelyn, 29, „Der Bachelor 2017“,
  • Carolin, 25, „Der Bachelor 2015“,
  • Saskia, 25, „Der Bachelor 2016“,
  • Lina, 23, „Der Bachelor 2018“,
  • Pam, 28, „Der Bachelor 2015“,
  • Carina, 21, „Der Bachelor 2018“,
  • Erika, 26, „Der Bachelor 2017“.

Der Bachelor live im Stream und als ganze Folge im Netz

Wer die RTL-Show „Der Bachelor“ live verpasst, kann sie nachträglich über „TV now“ abrufen, die senderübergreifende Mediathek der RTL-Gruppe. Etliche Shows werden hier zumindest während der aktuellen Staffel kostenlos bereitgestellt. Um die Sendung noch bei der Ausstrahlung im live im Stream zu sehen, ist ein kostenpflichtiges „TV now“-Abo nötig, über das alle Sender der Gruppe freigeschaltet werden, also auch Vox, RTL II oder Toggo plus. Die ersten 30 Tage des Abos sind kostenlos, danach beträgt der monatliche Preis 2,99 Euro. (War Daniel Völz der beste Bachelor von allen? Die ehrliche Analyse)

Dies ist die Aktualisierung unseres ersten Berichts zum Format.


„Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“ sind Partnervermittlungsshows, die Liebe als grausamen Selektionsprozess definieren. Die geistesgeschichtlichen Wurzeln des Formats liegen im Sozialdarwinismus, die programmgeschichtlichen in den USA, wo schon über 20 Staffeln zu sehen waren. In Deutschland hat RTL dem ersten Bachelor 2003 seine Kandidatinnen zugeführt, die erste Bachelorette wurde 2004 verkuppelt. Im Frühjahr 2018 lief „Der Bachelor“ in der achten Staffel. Im Mai startet RTL nun das Spin-off „Bachelor in Paradise“.