Sender startet Aufruf Noch eine Gründershow: Jochen Schweizer bei ProSieben

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Trotz des mauen Starts von Carsten Maschmeyers Sat.1-Reihe „Startup!“ setzt der TV-Konzern ProSiebenSat.1 weiter auf Existenzgründer-Fernsehen. Foto: dpaTrotz des mauen Starts von Carsten Maschmeyers Sat.1-Reihe „Startup!“ setzt der TV-Konzern ProSiebenSat.1 weiter auf Existenzgründer-Fernsehen. Foto: dpa

Berlin. Trotz des mauen Starts von Carsten Maschmeyers Sat.1-Reihe „Startup!“ setzt der TV-Konzern ProSiebenSat.1 weiter auf Existenzgründer-Fernsehen.

ProSieben hat jetzt einen Aufruf gestartet, bei dem sich Kandidaten für eine neue Show mit Jochen Schweizer (60), früher Investor aus der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“, bewerben können, wie der Sender auf seiner Webseite mitteilte. In dem Trailer zu der Sendung, deren Titel und Startzeitpunkt noch offen sind, verspricht Schweizer den Kandidaten, mit ihnen um die Welt zu reisen. Als Geschäftsführerin oder Geschäftsführer winkt demnach in einem seiner Unternehmen ein sechsstelliges Jahresgehalt.

Schweizer war bis 2016 bei der „Höhle der Löwen“. Maschmeyers Show „Start up!“ fiel mit der zweiten Ausgabe am Mittwoch unter die Eine-Million-Zuschauer-Marke, allerdings auch bedingt durch starke Tonprobleme. (Weiterlesen: Warum Jochen Schweizer bei „Die Höhle der Löwen“ ausgestiegen ist)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN