Moderatorin huldigt der Liebe Katrin Bauerfeind: Habe „Pretty Woman“ 20-mal gesehen


Die Frau ist wirklich witzig, selbst wenn sie gesundheitlich angeschlagen ist. Katrin Bauerfeind moderiert nicht nur alles weg, was sich ihr in den Weg stellt, sondern schreibt auch Bücher mit unterhaltsamen Kurzgeschichten übers Leben im Allgemeinen und das einer Frau im Speziellen. Und dann geht sie damit auf Tournee. „Alles kann, Liebe muss“ heißt das jüngste Werk – also unterhalten wir uns in einem Berliner Café über das Leben und die Liebe:

Frau Bauerfeind, Sie haben gestern Abend trotz schwerer Erkältung auf der Bühne gestanden und kneifen jetzt auch nicht beim Interview. Ist „Disziplin“ Ihr zweiter Vorname? (lacht) Ich bin ja Schwäbin, wir legen Wert auf Disziplin. Und ich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Katrin Bauerfeind wird am 21. Juli 1982 in Aalen geboren. Sie macht in ihrer Heimatstadt das Abitur und studiert anschließend Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Schon während des Studiums beginnt sie mit der Moderation der täglichen Internet-TV-Sendung „Ehrensenf“, die später mit einem Grimme-Online-Award ausgezeichnet wird.

Anschließend moderiert sie Reportage- und Magazinformate im Ersten, ZDF und auf 3sat und bekommt schließlich von 3sat mit „Bauerfeind assistiert…“ ihre erste eigene Sendung, für die sie Prominente jeweils einen Tag lang begleitet. Zudem etabliert sie sich als Moderatorin diverser Live-Veranstaltungen wie der Berlinale-Eröffnung. Harald Schmidt verpflichtet sie von 2009 bis 2011 als „Teilzeitfrau“ für seine ARD-Late-Night-Show, auf 3sat gibt es von 2009 bis 2013 das nach ihr benannte Popkulturmagazin „Bauerfeind“.

Seit 2010 steht sie auch als Schauspielerin vor der Kamera, zuletzt war sie in der Amazon-Serie „You are wanted“ zu sehen. 2014 veröffentlicht Bauerfeind ihr erstes Buch „Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag“ und geht mit dem gleichnamigen Programm ebenso auf Tour wie mit dem nachfolgenden Bestseller „Hinten sind Rezepte drin“ und dem aktuellen Werk „Alles kann, Liebe muss“. Katrin Bauerfeind hat ihren Lebensmittelpunkt von Köln nach Berlin verlegt und spricht in Interviews nicht über ihr Privatleben. js

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN