Montagabend im Ersten „Verschlusssache Umwelt“: Ein Blick in die Geschichte der DDR

Meine Nachrichten

Um das Thema Medien Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Umweltdaten standen in der DDR unter höchster Geheimhaltung. Die durchweg schlechten Werte passten nicht ins Bild vom aufstrebenden Sozialismus. Foto: rbb/Hans SparschuhUmweltdaten standen in der DDR unter höchster Geheimhaltung. Die durchweg schlechten Werte passten nicht ins Bild vom aufstrebenden Sozialismus. Foto: rbb/Hans Sparschuh

Osnabrück. Einen spannenden Blick zurück in die Geschichte der Umweltbewegung der DDR werfen Hans Sparschuh und Rainer Burmeister in ihrer Dokumentation „Verschlusssache Umwelt“ mithilfe von Dokumenten und Interviews wie mit dem Politiker Matthias Platzeck.

Heute ist von damals kaum mehr etwas zu sehen im Chemiedreieck Halle-Leipzig-Bitterfeld. Doch es ist noch keine 30 Jahre her, da qualmten dort die Schornsteine, Flüsse schäumten, Menschen, Pflanzen und Tiere litten unter umweltbedingten Krankheiten. Gegen allen staatlichen Druck hat sich in der DDR in den 1970er Jahren eine Umweltbewegung gegründet. Diese rücken Hans Sparschuh und Rainer Burmeister in ihrer gut inszenierten und überzeugenden Dokumentation in den Fokus – und verknüpfen sie mit den Entwicklungen in der Bundesrepublik.

Große Neugier

Auf beiden Seiten Deutschlands war die Neugier groß: Wie machen es die Aktiven auf der anderen Seite der Grenze? Die westliche Politik war da zunächst kaum fortschrittlicher, als die der DDR. Dort aber waren die Konsequenzen für die Aktivisten härter, so zeigen es Dokumente und Interviews, beispielsweise mit Matthias Platzeck, damals Umwelthygieniker und -aktivist, später Ministerpräsident des Landes Brandenburg.

Die Dokumentation zeigt, wogegen und wie Umweltschützer kämpften. Und sie zeigt, wie unfassbar dumm es war, Geld in die Überwachung der Umweltbewegung zu stecken, satt es in Umweltschutzmaßnahmen und damit in die Gesundheit der Menschen und die Natur zu investieren.

Sechs von sechs Sternen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN