Amelie aka EMMAEMSN Bachelor 2018: Instagram-Kandidatin Amelie – wer ist sie wirklich?



Berlin. Beim „Bachelor 2018“ buhlt Amelie als eine von 22 Kandidatinnen um Daniel Völz. Was verrät RTL über sie? Und was steht zwischen den Zeilen?

Am Mittwoch, den 10. Februar 2018, startet „Der Bachelor“ in die achte Staffel. 22 Kandidatinnen konkurrieren dann um die Aufmerksamkeit des neuen Bachelors Daniel Völz – und um die der TV-Zuschauer. Amelie ist eine von ihnen. Was verrät RTL über die Kandidatin? Und was steht zwischen den Zeilen? (Bachelor 2018: Warum ist Daniel Völz der Mann der Rosen?)

Bachelor 2018: So beschreibt RTL die Kandidatin Amelie

„Ich find‘ mich ehrlich saulustig“, sagt Amelie Sperling in der Pressemappe zum „Bachelor“. RTL porträtiert die 22-jährige Studentin aus München so: „Wenn Amelie nicht gerade im Hörsaal sitzt, teilt die selbstbewusste Münchnerin Postings rund um Fashion, Beauty und Lifestyle mit ihren rund 75.000 Followern. Die quirlige 22-Jährige ist viel und gerne unterwegs, findet aber auch immer wieder Rückzug in ihrem Glauben. Als Lehramtsstudentin für Deutsch und katholische Religion möchte sie diesen auch später an ihre Schüler weiter geben. Und ihr Zukünftiger? ‚Wäre natürlich schön, wenn er auch religiös wäre …‘ Amelie, die sich als sehr offen, direkt und ehrlich beschreibt, ist seit dreieinhalb Jahren Single und sagt: ‚Ich verstehe gar nicht, warum?!‘“

(Mehr Trash-TV: Zwei Kandidatinnen von „Hochzeit auf den ersten Blick“ klagen über Sat.1)

Welche Chancen hat Amelie auf die letzte Rose von Bachelor Daniel Völz?

Ja, warum nur ist Amelie seit jetzt schon dreieinhalb Jahren Single? Eine naheliegende Antwort wäre: Weil sie nie zuhause ist. Ihr Modeblog „EMMAEMSN“ versammelt jedenfalls prächtige Reiseimpressionen aus Hamburg, Cannes und Monte Carlo, deren schönste Hotels die 22-jährige in faden PR-Phrasen lobt. Auch dass sie sich selbst „saulustig“ findet, dürfte ein schweres Handicap sein. Nichts strengt mehr an als Leute, die auf einen Humor stolz sind, den sie nicht haben. Vor allem aber hat die tiefgläubige Religionsstudentin bislang im falschen Milieu gesucht. Wer sein Geld damit verdient, in gesponserten Hotel-Bademänteln ums Goldene Kalb zu tanzen, wird im Theologieseminar nie den richtigen Partner finden. Beim „Bachelor“ sieht das ganz anderes aus. Amelie ist wie für das Format geschaffen. Keiner dreht das Logo eines Getränkeherstellers anmutiger ins Bild als sie! („Get the F*ck out of my House“: Ist die Pro-Sieben-Show schlimmer als „Big Brother“?)

Die Kandidatinnen beim „Bachelor 2018“

Lesen Sie hier die Porträts von

„Bachelor“-Kandidatin Michelle Schellhaas,

„Bachelor“-Kandidatin Janina Celine,

„Bachelor“-Kandidatin Carina Spack,

„Bachelor“-Kandidatin Yeliz Koç,

„Bachelor“-Kandidatin Angie Teubner,

„Bachelor“-Kandidatin Amelie Sperlich,

„Bachelor“-Kandidatin Claudia Dech,

„Bachelor“-Kandidatin Kristina Yantsen,

„Bachelor“Kandidatin Luisa,

„Bachelor“-Kandidatin Jessica Neufeld aka Cooper,

„Bachelor“-Kandidatin Janet Antas.

Der Bachelor 2018 live im Stream und als ganze Folge im Netz

Wer die RTL-Show „Der Bachelor 2018“ live verpasst, kann sie nachträglich über „TV now“ abrufen, die senderübergreifende Mediathek der RTL-Gruppe. Etliche Shows werden hier zumindest während der aktuellen Staffel kostenlos bereitgestellt. Um die Sendung noch bei der Ausstrahlung im live im Stream zu sehen, ist ein kostenpflichtiges „TV now“-Abo nötig, über das alle Sender der Gruppe freigeschaltet werden, also auch Vox, RTL II oder Toggo plus. Die ersten 30 Tage des Abos sind kostenlos, danach beträgt der monatliche Preis 2,99 Euro.


„Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“ sind Partnervermittlungsshows, die Liebe als grausamen Selektionsprozess definieren. Die geistesgeschichtlichen Wurzeln des Formats liegen im Sozialdarwinismus, die programmgeschichtlichen in den USA, wo schon über 20 Staffeln zu sehen waren. In Deutschland hat RTL dem ersten Bachelor 2003 seine Kandidatinnen zugeführt, die erste Bachelorette wurde 2004 verkuppelt. „Der Bachelor“ läuft im Frühjahr 2018 in der achten Staffel. Neuer Bachelor ist der 32-jährige Daniel Völz, der Enkel von Käpt‘n Blaubärs Synchronsprecher Wolfgang Völz.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN