zuletzt aktualisiert vor

Bildergalerie Ausstellungen im Von-der-Heydt-Museum Wuppertal

Ausstellungen im Von-der-Heydt-Museum Wuppertal

In der City gelegen: Das Von der Heydt-Museum. Das Von der Heydt-Museum in Wuppertal hat eine für diesen Herbst geplante Ausstellung wegen zu hoher erwarteter Kosten abgesagt. Foto: dpa
1/8
In der City gelegen: Das Von der Heydt-Museum. Das Von der Heydt-Museum in Wuppertal hat eine für diesen Herbst geplante Ausstellung wegen zu hoher erwarteter Kosten abgesagt. Foto: dpa
Tanzskulpturen von Edgar Degas sind 2016 im Von-der-Heydt-Museum Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) ausgestellt. Vorne die "Kleine Tänzerin von 1888. Foto: dpa
2/8
Tanzskulpturen von Edgar Degas sind 2016 im Von-der-Heydt-Museum Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) ausgestellt. Vorne die "Kleine Tänzerin von 1888. Foto: dpa
Das Foto zeigt die Skulptur von Edgar Degas "Tänzerin in Ruhestellung" (um 1882/1885) und das Gemälde "Tänzerinnen" von 
Edgar Degas (1900-1905) im Von der Heydt-Museum in Wuppertal. Vom 25.10.2016 bis 26.02.2017 zeigte in Wuppertal das Von der Heydt-Museum die Ausstellung "Edgar Degas und Auguste Rodin - Giganten im Wettlauf zur Moderne". Foto: Von der Heydt-Museum/dpa
3/8
Das Foto zeigt die Skulptur von Edgar Degas "Tänzerin in Ruhestellung" (um 1882/1885) und das Gemälde "Tänzerinnen" von Edgar Degas (1900-1905) im Von der Heydt-Museum in Wuppertal. Vom 25.10.2016 bis 26.02.2017 zeigte in Wuppertal das Von der Heydt-Museum die Ausstellung "Edgar Degas und Auguste Rodin - Giganten im Wettlauf zur Moderne". Foto: Von der Heydt-Museum/dpa
Das Bild «Die Explosion» (1871) des französischen Malers Edouard Manet war 2017 im Von der Heydt-Museum in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) im Rahmen der Ausstellung zu Edouard Manet zu sehen. Foto: dpa
4/8
Das Bild «Die Explosion» (1871) des französischen Malers Edouard Manet war 2017 im Von der Heydt-Museum in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) im Rahmen der Ausstellung zu Edouard Manet zu sehen. Foto: dpa
Sein größter Erfolg: Museumsdirektor Gerhard Finckh präsentiert 2009 im Von der Heydt-Museum in Wuppertal das Bild "Seerosen" des Künstlers Claude Monet. Zu der Präsentation kamen stattliche 300000 Besucher. Foto: dpa
5/8
Sein größter Erfolg: Museumsdirektor Gerhard Finckh präsentiert 2009 im Von der Heydt-Museum in Wuppertal das Bild "Seerosen" des Künstlers Claude Monet. Zu der Präsentation kamen stattliche 300000 Besucher. Foto: dpa
Aufbau der Ausstellung: Museumsmitarbeiter packen 2009 im Von der Heydt-Museum in Wuppertal vor bereits aufgehängten Bildern von Claude Monet ein weiteres Werk des Künstlers aus. Foto: dpa
6/8
Aufbau der Ausstellung: Museumsmitarbeiter packen 2009 im Von der Heydt-Museum in Wuppertal vor bereits aufgehängten Bildern von Claude Monet ein weiteres Werk des Künstlers aus. Foto: dpa
Ein Mann schaut sich am Donnerstag (09.10.2008) in der Ausstellung "James Ensor - Schrecken ohne Ende" im Von der Heydt Museum in Wuppertal ein Bild Ensors an. Das linke Bild ist Ensors "Die Dame in Schwarz" (1881). Die Ausstellung, in der 250 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken des belgischen Symbolisten zu sehen sind, ist vom 11.10.2008 - 08.02.2009 geöffnet. Foto: David Ebener dpa/lnw +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
7/8
Ein Mann schaut sich am Donnerstag (09.10.2008) in der Ausstellung "James Ensor - Schrecken ohne Ende" im Von der Heydt Museum in Wuppertal ein Bild Ensors an. Das linke Bild ist Ensors "Die Dame in Schwarz" (1881). Die Ausstellung, in der 250 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken des belgischen Symbolisten zu sehen sind, ist vom 11.10.2008 - 08.02.2009 geöffnet. Foto: David Ebener dpa/lnw +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Hat das Von-der-Heydt-Museum nach vorn gebracht: Gerhard Finckh, Kunsthistoriker und Direktor des Von der Heydt-Museums. Foto: dpa
8/8
Hat das Von-der-Heydt-Museum nach vorn gebracht: Gerhard Finckh, Kunsthistoriker und Direktor des Von der Heydt-Museums. Foto: dpa
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN