Die Antworten der Kunst Wie uns das Corona-Virus mit unserer Endlichkeit konfrontiert

Von Dr. Stefan Lüddemann | 17.04.2020, 08:00 Uhr

Das Corona-Virus markiert einen Epochenbruch. Es konfrontiert uns mit dem verdrängten Gefühl der Angreifbarkeit. Ansteckung und mögliche Krankheit verändern das Körpergefühl. Künstler von Joseph Beuys bis Keith Haring haben das schon früher thematisiert. Ein Essay über Antworten auf die neue Frage nach der Endlichkeit.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden