Projekt von Ernesto Pujol Kunsthalle sucht Teilnehmer für Performance

Von Stefan Lüddemann | 05.05.2016, 14:07 Uhr

Die Kunsthalle Osnabrück sucht Teilnehmer der Performance, die der Künstler Ernesto Pujol am 4. und 5. Juni 2016 aufführen will.

Die Kunsthalle Osnabrück sucht Teilnehmer für eine Gruppenperformance, die der Künstler Ernesto Pujol am 4. und 5. Juni 2016 in der Kunsthalle Osnabrück aufführen will. Die Performance mit dem Titel „Systems of Weight“ will der Künstler vom Sonnenaufgang des ersten bis zum Sonnenuntergang des zweiten Tages aufführen. Es handelt sich nach einer Mitteilung der Kunsthalle Osnabrück um eine Performance im Gehen.

Jahre im Kloster

Bei „Systems of Weight“ geht es dem Künstler den Angaben zufolge um die Last, die jeder Mensch mit sich herumträgt. Der aus Kuba stammende Pujol war jahrelang Trappistenmönch, bevor er Kunst und Sozialarbeit studierte. Pujol hat bereits im Januar 2015 zehn Tage in Osnabrück verbracht und dort mit verschiedenen Menschen gesprochen. Nun sucht er weitere Teilnehmer seiner Performance.

Wie die Leitung der Kunsthalle mitteilt, wird Ernesto Pujol am 25. Mai 2016 in Osnabrück ankommen und drei Treffen mit den Teilnehmern der Performance organisieren. Er wird seine Idee vorstellen und die Performance üben. Alle Teilnehmer sollen weiße Kleidung tragen.

Was wird von den Teilnehmern erwartet? „Dass Sie sich auf das Gespräch und eine neue Erfahrung einlassen“, heißt es in der Mitteilung der Kunsthalle. Von keinem Teilnehmer werde erwartet, volle 36 Stunden bei der gesamten Performance anwesend zu sein. Die Teilnehmer sollen nach einem Zeitplan eingeteilt werden. Für sie wird in Pausenzeiten ein Ruhebereich in der Kunsthalle eingerichtet werden. Eine Auflage macht der Künstler allerdings - das Sprechen an den zwei Tagen der Performance auf das Nötigste zu reduzieren.

Anmeldung: Telefonisch zu den Öffnungszeiten der Kunsthalle unter 0541/323-2190 oder per Mail mit dem Betreff „Gruppenperformance“ an kunsthalle@osnabrueck.de. Anmeldeschluss ist der 22. Mai 2016.