Disney versus Pornostar Warum der Film „Moana“ in Deutschland „Vaiana“ heißt

Von Corinna Berghahn | 06.12.2020, 10:00 Uhr

Der in den USA als „Moana“ herausgegebene Disney-Film erschien in Deutschland unter dem Namen „Vaiana“. Schuld daran war ein Pornostar.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche