„Edison“ und „Marie Curie“ Filmbiografien abseits bloßer Heldenverehrung

Von Tobias Sunderdiek | 22.07.2020, 08:30 Uhr

"Edison" und "Marie Curie" erzählen im Kino gerade von großen Forschern. Aber auch von den Schattenseiten ihres Ruhms.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden